MPM freut sich auf den WedeMarkt

Silke Tobschall, Anne-Dorothee Heyna und Wolfgang Kirsch vom MPM-Vorstand diskutierten mit den Mitgliedern bei der Hauptversammlung den nächsten WedeMarkt im Sommer. Foto: R. Mathes

Eine Live-Bühne soll die Attraktivität des Hufschmiedeplatzes steigern

Mellendorf (awi). Wahlen hatte der Gewerbeverein Mittelpunkt Mellendorf diesmal nicht auf der Tagesordnung seiner Jahreshauptversammlung, hier standen die Veranstaltungen im Mittelpunkt. Allen voran der WedeMarkt, der alle zwei Jahre mit einer Straßensperrung der Wedemarkstraße in Mellendorf veranstaltet wird und in diesem Jahr am 8. Juli geplant ist. Das Programm steht im Großen und Ganzen, große Veränderungen soll es nicht geben. Der Vorstand hat jedoch auf die Wünsche der Anlieger des Hufschmiedeplatzes reagiert und sieht dort erstmals eine Live-Bühne vor, um den Besucherstrom von der Wedemarkstraße zum Abbiegen zu bewegen. Der verkaufsoffene Sonntag im Herbst (ohne Straßensperrung) ist am 7. Oktober geplant. Sehr zufrieden äußerte sich die Vorsitzende Silke Tobschall über den Verlauf des verkaufsoffenen Herbstsonntages im vergangenen Jahr. Kunden und Geschäftsleute waren auf ihre Kosten gekommen. In ihrem Bericht erwähnte Tobschall zudem die Vereinsfahrt nach Bremen, die ebenfalls eine gute Resonanz gefunden hatte. Auch in diesem Jahr soll es eine Fahrt geben, allerdings in den Sommermonaten, denn einige hatten in Bremen doch ziemlich gefroren. MPM war wie jedes Jahr auch 2011 auf dem Mellendorfer Weihnachtsmarkt rund um die Kirche vertreten und wird sich auch 2012 wieder beteiligen. Der Vorstand berichtete, der Ortsrat sei an MPM herangetreten, ob man sich gemeinsam Gedanken machen könne, wie der Weihnachtsmarkt attraktiver gestaltet werden könne und ob vielleicht ein Standortwechsel angebracht sei. Eine Diskussion zu diesem Thema endete ohne ein konkretes Ergebnis. Außerdem richtete der MPM gemeinsam mit dem Ice House den Halloween-Eislauf aus und freute sich auch diesmal über die gute Beteiligung und die kreativen
Kostüme.
Zu Beginn der Sitzung hatte Silke Tobschall die neuen Mitglieder begrüßt, so weit sie da waren, und über die Neueintritte informiert: Neu dabei sind TT-Lux-Design, Vodafone Becker, Weinhandlung Müsken aus Bissendorf-Wietze und Sohn, die Boutique Rosenholz und Sport Haeuser (beide im Hemmenhof).