Musik, Tanz und Geselligkeit in Elze

Diese fünf Jungschützen (v. l.) Lena Marie Kiegeland, Christian Müschen, Pascal Salie, Annika Hemp und Josephine Lentz, qualifizierten sich fürs Stechen, aber wer von ihnen das Rennen gemacht hat, bleibt bis zur Proklamation beim Schützenfest ein Geheimnis. Foto: A. Wiese

Schützen feiern drei Tage lang ihre Majestäten und Preisträger 2012

Elze (awi). „Es gibt wieder eine Schwarze Scheibe, die die Schützen am Sonntag ausbringen werden. Diese geht in diesem Jahr an Mitglieder, die nicht am Königsschießen teilgenommen haben“, verkündet die Vorsitzende des Schützenvereins Elze, Birgit Gräfenkämper, im Vorfeld des Schützenfestes. Vom 22. bis 24. Juni veranstaltet der Schützenverein Elze, dessen Tradition bis in das Jahr 1921 zurückgeht, auf dem Festplatz hinter dem Feuerwehrhaus das Schützenfest 2012 für alle Elzer Bürger, Freunde und Bekannte. „Das Volksschützenfest ist die letzte mehrtägige Veranstaltung in unserem Heimatort und trägt so zur Elzer Dorfgemeinschaft bei“, gibt Gräfenkämper zu bedenken. Sie ist überzeugt, dass bei dem vielfältigen Veranstaltungsreigen für jeden etwas dabei ist: So werden die Schützen am Freitagabend erst einmal Ortsbürgermeister Jürgen Benk und den Bürgerkönig des letzten Jahres, Dirk Müschen, abholen. Anschließend findet dann auf dem Festplatz die Proklamation der neuen Könige und Königinnen statt. Bevor sich die Elzer beim Tanz zur Musik von Dick & Durstig ab 20.30 Uhr im Zelt vergnügen, gibt es um 19.30 Uhr das große Festbüfett, bei dem Elzer Schützenschmaus gereicht wird. Karten für die Party am Abend gibt es im Vorverkauf für sechs Euro bei Renate Bulitz, Hannelore Meyer oder Hannelore Seewald-Riechelmann (Toto/Lotto in Elze). An der Abendkasse kosten die Karten sieben Euro. Am Sonnabend, 23. Juni, treten die Schützen um 14 Uhr am Festplatz an, um die Kinderkönigsscheibe anzubringen. Sie werden vom Musikzug der Feuerwehr Elze und den Jugendabteilungen der Ortsvereine begleitet. Ab 16 Uhr starten die Kinderaktionen im Zelt mit Siegerehrung und Preisverleihung, Kaffee und Kuchenbüfett. Björn Stack lädt ab 21 Uhr zur großen Zeltdisco ein – das Highlight für alle Jungen und Junggebliebenen. Es ertönt Discosound bis zum frühen Morgen. Alle drei Tage steht der Vergnügungspark der Schausteller-Familie Armbrecht den Elzern zur Verfügung: Autoscooter, Kinderkarussell, Wurfbuden und mehr. Am Sonntag, 24. Juni, geht es ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen und ab 12.30 Uhr mit dem öffentlichen Frühstück weiter, wieder begleitet vom Elzer Feuerwehrmusikzug. Der große Festumzug zum Anbringen der Scheiben startet um 14.30 Uhr. Ab 16.30 Uhr versorgt das DRK Elze-Bennemühlen die Besucher im Zelt mit selbst gemachtem Kuchen. Um 17 Uhr wird das Trikot von Ron-Robert Zieler zugunsten der Jugendarbeit verlost, bevor um 18.30 Uhr die Königsvesper beginnt.