Musikklasse sorgt für Stimmung

Neben aus dem Radio bekannten Popsongs präsentierten die 21 Schüler der Musikklasse 8C des Gymnasiums Mellendorf vor allem zahlreiche selbstkomponierte Songs. Foto: T. Holland

8c des Gymnasiums veranstaltet Sommerkonzert

Mellendorf (th). Zwar bot das Wetter in den vergangenen Tagen wenig Anlass zu entspannter Sommerlaune, doch spornten die Regen- und Gewitterwolken am Himmel über der Wedemark die Musikklasse 8C des Gymnasiums Mellendorf nur noch mehr an, bei ihrem Sommerkonzert am vergangenen Dienstag im Forum der Schule wenigstens für etwas musikalischen Sonnenschein zu sorgen. Ganz diesem Vorsatz verschrieben startete das Klassenorchester unter der Leitung von Musiklehrer Axel Matzanke auch sogleich mit einem Klassiker unter den Sommerhits, „Lollipop“ von Chordettes! Derart eingestimmt auf den restlichen Abend wurden dem Publikum anschließend zahlreiche selbstkomponierte Songs präsentiert. Diese Songprojekte wurden in den Wochen vor dem Konzert in verschiedenen Kleingruppen geschrieben und komponiert, eingeübt und perfektioniert, um sie nun den begeisterten Anwesenden zu präsentieren. Vielfach drehten sich die Songs um das Allein-Sein, doch setzten sich die Schüler nicht nur negativ mit diesem Thema auseinander, der Song „Happy Loneliness“ handelt beispielsweise von den positiven Seiten, die das Allein-Sein manchmal mit sich bringt. Auch das klassische Thema Liebe war vertreten in dem Song „Only you“ , der von einer (noch) unerfüllten Liebe erzählt und die Gedanken der oder des Liebenden schildert. Aber auch humoristische Songs waren unter den durchweg beeindruckenden musikalischen Leis-tungen der 21 Schülerinnen und Schüler: Während der Song „Bertha“ die Geschichte einer Kuh erzählt, beschreibt das einzige auf Deutsch verfasste Lied „Das (K)Einhorn“ wie ein Einhorn sein Horn verlor, es aber schließlich wiederfand. Dass die musikbegeisterten Jugendlichen auch durchaus schauspielerisches Talent besitzen, bewies Clara Jürgens in der Rolle des besagten Einhorns. Auch Fans des Rocks kamen am Dienstagabend nicht zu kurz, die vier Jungs der Klasse, Malte Paulmann, Rouven Rodemann, Ruben Vogel und Yannick Hoffmann, stellten mit ihrem Song „Classic Rock“ einen rockigen Abschluss der Songprojekt-Reihe dar. Neben den selbst geschriebenen Musikstücken wurden auch die aus dem Radio bekannten Songs „Haus am See“ von Peter Fox und „This is the life“ von Amy MacDonald zum
Besten gegeben. Bei diesem Programm verwunderte es nicht, dass das Publikum lautstark nach einer Zugabe verlangte und Jill Barske, Elina Eichel und Clara Jürgens begleitet vom Klassenorchester noch einmal den Opener „Lollipop“ sangen. Und vielleicht war es nur Zufall, doch als die Anwesenden die Heimreise antraten, durchbrachen warme Sonnenstrahlen die graue Wolkendecke.