Nachwuchs boomt beim Hobbykreis

Der siebenjährige Christian Dilling (l.) und der neunjährige Leon Scheele waren nur zwei von vier Nachwuchsausstellern, die beim Hobbykreis am Wochenende ihre Töpferarbeiten zeigten und auch verkauften.

Töpferkinder und Zwillinge von Bienen-Becker mischten bereits kräftig mit

Bissendorf (awi). Auch die 52. Ausstellung des Hobbykreises Wedemark am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Hunderte von Besuchern nahmen die Exponate der engagierten Hobbykünstler in der Mehrzweckhalle in Bissendorf in Augenschein und tätigten auch fleißig Weihnachtseinkäufe. Die Vorsitzende Gabriele Goetze war am Sonntag mit der Resonanz äußerst zufrieden. Auch diesmal waren neben den Mitgliedern des Hobbykreises, von denen viele jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst dabei sind, wieder mehr als zehn Gastaussteller vertreten, darunter auch Buchautorin Kers-tin Böbel aus der Wedemark mit ihrem Buch „Das kleine Buch vom zauberhaften Alltag“, die sp0ntan eingesprungen war, weil ein Aussteller wegen Krankheit ausgefallen war. Ganz neu waren in diesem Jahr jedoch die „Kindertische“, an denen Lena und Hannah Raute Federn und Leon Scheele aus Elze mit seinen Kameraden vom Kindertöpfern im Haus am Teich ihre Töpferarbeiten präsentierten und verkauften. Während bei dem neunjährigen Leon, der die Teilnahme der Nachwuchstöpfer engagiert organisiert hatte, unübersehbar die Figur Alf im töpferischen und künstlerischen Mittelpunkt stand, hatten seine Kameraden Tjorven Eilers (sechs Jahre) und Jasmin Feller und Christian Dilling (beide sieben Jahre) auch Engel, Teelichthalter und Christian sogar einen kleinen Spielplatz getöpfert. Den kleinen Künstlern gefiel die Ausstellung so gut, dass sie sich bereits für die Frühjahrsausstellung am 10. und 11. März wieder bei Gabriele Goetze anmeldeten.
Ebenfalls der Nachwuchs stand am Stand der Imker Sonja und Martin Becker, früher Elze, heute Grethem im Heidekreis im Mittelpunkt. Zwar sind die wenige Monate alten Zwillinge Merle Marie und Nele Sophie noch nicht künstlerisch tätig, doch die Honiggläser und Bienenwachsprodukte können sie schon ganz prima präsentieren. Langweilig war ihnen ganz offensichtlich nicht und natürlich waren die Besucher der Hobbykreisausstellung, die Sonja und Martin Becker, die zu den treuen Aktiven des Hobbykreises gehören, seit langem kennen, begeis-tert von dem munteren Duo, das Mama und Oma ganz schön auf Trab hielt.