Neue BufDi im MGH

Pauline Große (rechts) übernimmt den Staffelstab von Sophie Schröder. Foto: Gemeinde Wedemark

Pauline Große hat am 1. August angefangen

Mellendorf. Das Motto der Freiwilligenagentur Wedemark „Macht doch alle was Ihr wollt – wir helfen Euch dabei“ bewegte Pauline Große zu ihrer Bewerbung im Frühjahr 2020 bei der Gemeinde Wedemark. Seit dem 01.08.2020 ist sie nun die neue Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdi) der Freiwilligenagentur Wedemark. Am vergangenen Freitag hatte ihre Vorgängerin Sophie Schroeder, die bislang erste Bundesfreiwillige im MGH, ihren letzten Tag in der Agentur und übergab symbolisch „ihr MGH“ an Pauline Große.
Die achtzehnjährige Mellendorferin Pauline hat sich ganz bewusst für das Programm des Bundesfreiwilligendienstes (kurz BFD) in der Freiwilligenagentur Wedemark entschieden.
„Ich freue mich sehr auf diesen neuen Lebensabschnitt und auf die Mitarbeit im Mehrgenerationenhaus Wedemark“, erklärt Pauline Große an ihrem ersten Tag. „Mich beeindruckt besonders, dass das MGH ein Haus für alle Generationen ist. Egal ob jung oder alt, alle sind willkommen. Besonders gemerkt habe ich das an meinem ersten Tag. Mein Schreibtisch war geschmückt, Glücksbringer lagen bereit und so habe ich habe mich gleich willkommen gefühlt“, berichtet die neue Bufdi stolz. „Wir haben im vergangenen Jahr die großartige Unterstützung von Sophie Schroeder erfahren dürfen“, berichtet Daniel Diedrich, Leiter der Freiwilligenagentur Wedemark und ergänzt: „Das BFD-Programm mit dem Programm Mehrgenerationenhäuser kombinieren zu können, ist für uns zudem ein gutes Werkzeug, um jungen Menschen den Start in einen sozialen Beruf zu erleichtern“. Sophie Schroeder habe beispielsweise durch die Mitarbeit in der Freiwilligenagentur erkannt, dass der Studiengang „Soziale Arbeit“ genau der richtige für sie sein werde. Damit sei, neben der Bereicherung der Arbeit im MGH durch ihre Mitwirkung, ein weiteres wichtiges Ziel erreicht worden, erklärt Daniel Diedrich.