Neuer Vorstand beim Verschönerungsverein

Der neue stellvertretende Vorsitzende des Verschönerungsvereins, Emil Weigand (von links), Schriftführerin Erika Neitzke, Ortsbürgermeisterin und Pressewartin Jessica Borgas und Vorsitzender Michael Gerlich. Foto: Privat

Michael Gerlich im Amt bestätigt, Emil Weigand neuer Stellvertreter

Mellendorf. Auf der Mitgliederversammlung, die coronabedingt auf den September verschoben werden musste, wählten die Mitglieder des Mellendorfer Verschönerungsvereins einen neuen Vorstand. Mit Michael Gerlich wurde der alte und neue Vorsitzende in seinem Amt bestätigt. Emil Weigand wird ihn künftig als sein Stellvertreter unterstützen. Erika Neitzke bleibt Schriftführerin und in Abwesenheit wurde Henning Stöver als neuer Schatzmeister gewählt. Er konnte aufgrund einer lange geplanten Urlaubsreise nicht an der Versammlung teilnehmen, hat aber schriftlich sein Einverständnis erklärt. Jessica Borgas wurde in ihrem Amt als Pressewartin bestätigt. Als Beisitzer wurden Christa Schliep, Dolf Borgas, Herbert Bertram, Ernst Schmidt und Markus Gerlich gewählt. Jürgen Ebeling wurde zum Kassenprüfer bestimmt.
Michael Gerlich informierte die Mitglieder darüber, dass noch etwa 200 Exemplare der Mellendorfer Ortschronik vorliegen. Aufgrund des schon lange zurückliegenden Erscheinungsdatum ist die Chronik nicht mehr aktuell und nicht auf dem neuesten Stand. Deshalb haben sich die Mitglieder dafür ausgesprochen, die Chronik zu einem vergünstigten Preis von 30 Euro zu verkaufen. Interessierte Bürger können sich unter Telefon 28 59 an Michael Gerlich wenden. Weiterhin berichtet der Vorsitzende darüber, dass mittlerweile 14 Ruhebänke durch den Verschönerungsverein in Mellendorf aufgestellt wurden. Jürgen Ebeling hat davon alleine sechs Holzbänke gestiftet, für die er auch die Pflege übernommen hat. Die restlichen acht Bänke sind aus Metall und hierfür werden Paten gesucht, die sich dieser Bänke annehmen und sie im Jahr, je nach Bedarf, reinigen. Einige Paten konnten schon gefunden werden, aktuell sucht der Verein noch Paten für die Bänke an der Wedemarkstraße kurz vor dem Friseur Berking, an der Verlängerung der Gartenstraße hinter dem Wäldchen in Richtung Hellendorf und am Salhop an der Abzweigung Richtung der Grüngutannahmestelle. Michael Gerlich und Jürgen Ebeling würden sich sehr freuen, wenn hierfür noch Paten gefunden würden. Interessierte können sich telefonisch unter 32 75 an Jürgen Ebeling wenden.
Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas berichtete in ihrem Grußwort von der allgemein schwierigen Lage, bedingt durch die weltweite Pandemie. Alle gesellschaftlichen Veranstaltungen mussten und müssen noch ausfallen, darunter das Herbst- und Weinfest, die Ortsreinigung und auch die diesjährige Seniorenweihnachtsfeier wird der Pandemie zum Opfer fallen. Borgas bedauert dies sehr, gibt aber einen hoffnungsvollen Ausblick auf das kommende Jahr, in dem wünschenswerterweise wieder alle Veranstaltungen stattfinden können. So auch die Busreise und die Fahrradtour, die jedes Jahr vom Verschönerungsverein organisiert werden. Für die Busreise bittet Michael Gerlich ihn zu kontaktieren, wer von den Mitgliedern Interesse hätte die Organisation zu übernehmen.