Offene Tür und offenes Ohr

Offene Türen rennen Wedemärker Unternehmer bei der neuen Wirtschaftsförderin Antonia Hingler ein. Foto: Gemeinde Wedmark

Neue Wirtschaftsförderin Antonia Hingler umsorgt wedemärker Unternehmen

Wedemark. Die neue Wirtschaftsförderin Antonia Hingler ist erst kurz im Amt und erfreut darüber, dass die Region Hannover mit hannoverimpuls eine Wirtschafsfördergesellschaft hat, die für viele Belange rund um die Themen Gründung, Entwicklung, Fördermittel ein breites Angebotsspektrum anbietet. Viele Themen wie Gründerabende oder innovative Angebote zum Thema Digitalisierung (Termine: IDNBlvd.18 am 14. August am Nordufer des Maschsees oder Roadshow Digital 4.0 am 15. August auf dem Sennheiservorplatz) werden mit weiteren Kooperationspartnern durchgeführt und Unternehmerinnen und Unternehmer haben hier die Chance erste Informationen zu bekommen. Wenn man solche Termine aber nicht wahrnehmen kann, wie kommt man dann in den Genuss Informationen zu den Themen weitere Informationen zu erhalten? Hingler hat symbolisch hierfür ihre Bürotür einmal ausgehängt: „Ich möchte, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Wedemark wahrnehmen, dass die Stelle der Wirtschaftsförderung im Rathaus wieder besetzt ist. Meine Tür soll für Anliegen aus den wirtschaftenden Unternehmen offenstehen – egal ob Gründer, Handwerker, Dienstleister oder KMU.“ Es gilt dann, das passende Angebot zu finden und die richtigen Kontakte zu den jeweiligen Anliegen herzustellen.