Oldtimerfreunde wählen Vorstand neu

Der neugewählte Vorstand der Oldtimerfreunde Schwarmstedt: Beisitzer Nico Reiß (von links) aus Hademstorf, Beisitzer Olaf Heise aus Mellendorf, erster Vorsitzender Carsten Dettmers aus Elze, Schriftführerin Susanne Kruse aus Essel, zweiter Vorsitzender Werner Priebe aus Schwarmstedt, Beisitzer Matthias Gschwendtner aus Stöckendrebber und Kassenwart Klaus Peter Meinders aus Elze. Fotos: A. Wiese

Bisheriger zweiter Vorsitzender Carsten Dettmers jetzt erster Vorsitzender

Schwarmstedt (awi). Zum ersten Arbeitseinsatz auf ihrem Gelände Am Varrenbruch trafen sich am Wochenende die Vorstandsmitglieder der Oldtimerfreunde Schwarmstedt. Es war der erste Arbeitseinsatz nach der Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen. Neuer erster Vorsitzender ist der bisherige zweite Vorsitzende Carsten Dettmers aus Elze. Ihm stehen als zweiter Vorsitzender Werner Priebe aus Schwarmstedt, als Kassenwart Klaus Peter Meinders aus Elze, als Schriftführerin Susanne Kruse aus Essel und als Beisitzer Nico Reiß aus Hademstorf, Olaf Heise aus Mellendorf, und Matthias Gschwendtner aus Stöckendrebber zur Seite.
Die Oldtimerfreunde Schwarmstedt haben aktuell 76 Mitglieder, darunter zwölf passive und zwölf Frauen. Alle vier Wochen treffen sie sich zum Arbeitsdienst auf dem Gelände am Varrenbruch.Zurzeit wird der Gemeinschaftsraum hergerichtet, für den eine neue Küche angeschafft wurde. Am Wochenende wurde die Elektrik fertig gemacht. Jeden dritten Sonntag im Monat treffen sich die Oldtimerfreunde zudem an ihrer Halle zum Frühschoppen und freuen sich dann auch immer über interessierte Gäste. Aber das wird erst nach der Corona-Krise wieder anlaufen. Vor allem hoffen die Oldtimerfreunde aber, dass ihnen Corona keinen Strich durch ihr für den 22. und 23. August geplantes Oldtimertreffen in Schwarmstedt macht, das alle zwei Jahre stattfindet. In diesem Jahr ist eine Eicher-Sonderschau geplant. Liebhaber, die diese Trecker in der Scheune haben, sind schon jetzt herzlich eingeladen, ihre Schätzchen im August in Schwarmstedt zu präsentieren. Immerhin haben die Oldtimerfreunde Schwarmstedt in diesem Jahr ihr 25-jähriges Vereinsjubiläum zu feiern. Zumindest stammt die offizielle Satzung aus dem Jahr 1995, so Schriftführerin Susanne Kruse. Die Treffen wurden schon vorher ohne Verein im Hintergrund von Oldtimer-Fans aus Schwarmstedt und Umgebung veranstaltet. Doch es dauerte dann noch ein paar Jahre, bisman sich offiziell zum Verein zusammenschloss, eine Satzung gab und einen Vorstand wählte. Mittlerweile bringen sich die Oldtimerfreunde bei vielen Aktivitäten in Schwarmstedt und Umgebung ein. So bieten sie beispielsweise mit ihren historischen Traktoren bei der Langen Nacht im Juli in Schwarmstedt eine Shuttle-Service für alle an, die nicht so gut zu Fuß sind. Die nächste größere Aktivität wäre die Ausfahrt an frischer Luft am 1.Mai. Ob sie stattfindet steht zurzeit noch nicht fest.