Onnasch zieht Kandidatur zurück

Der bisherige CDU-Fraktionsvorsitzende Jörg Onnasch wird nicht erneut kandidieren. Archivfoto: A. Wiese

CDU-Ratsfraktionschef tritt aus persönlichen Gründen nicht mehr an

Wedemark (awi). Die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes der Wedemark, Editha Lorberg hat am Montagabend mitgeteilt, dass der Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion im Rat der Gemeinde Wedemark, Jörg-Friedrich Onnasch, seine Kandidatur zur Kommunalwahl für den Rat der Gemeinde Wedemark und für die Regionsversammlung zurückgezogen hat.
Ausdrücklich bat die Parteivorsitzende die örtliche Presse darum, zu respektieren, dass der Fraktionsvorsitzende keine Erklärung abgeben werde. „Der Rückzug von Herrn Onnasch erfolgt ausschließlich aus persönlichen Gründen. Ich habe die Entscheidung von Herrn Onnasch mit Bedauern zur Kenntnis genommen“, so Editha Lorberg. Die CDU wird demnach mit 40 Kandidaten für den Gemeinderat in die Kommunalwahl gehen. Auf Platz eins der Gemeinderatsliste steht dann die Bissendorfer Ortsbürgermeisterin Susanne Brakelmann.
Für die Regionsversammlung rückt Sven Sobanski auf den aussichtsreichen Platz drei der Liste vor. Außerdem kandidieren Martin Schönhoff und Jessica Borgas für die Regionsversammlung. Aufgrund der Abgabefrist für die Wahlunterlagen am 25. Juli 2011 sei eine Nachnominierung eines weiteren Kandidaten nicht mehr möglich gewesen, so die Gemeindeverbandsvorsitzende Lorberg in ihrer Pressemitteilung vom Montag.