Orientalische Speisen im Angebot

Mohamad Moussallem (von rechts) übergibt Mohamed Mansur libanesisches Fladenbrot, Abdal Naser mit Tochter Fatima (10), Mohamad Zaal und Ahmed Atrasch haben ihre Einkäufe bereits erledigt. Foto: B. Stache

Türkischer Supermarkt Saray Market beliefert Flüchtlingsfamilien in der Wedemark

Mellendorf (st). Es ist ein weltweit verbreitetes Phänomen: Menschen, die in ein anderes Land ziehen oder dorthin flüchten, sehnen sich nach vertrauten Speisen aus ihrer früheren Heimat. So kaufen beispielsweise deutsche Auswanderer im kanadischen Winnipeg gerne ihr Brot beim deutschen Bäcker und in Deutschland sind seit Jahrzehnten schlesische Spezialitäten gefragt. Am späten Dienstagnachmittag nutzten Flüchtlingsfamilien, die derzeit in der Wedemark leben, die Möglichkeit, ganz gezielt orientalische Lebensmittel einzukaufen – beim kostenlosen Lieferservice von Saray Market aus Hannover. Die zuvor bestellten Waren brachte Mohamad Moussallem nach Mellendorf, wo sie übergeben und bezahlt wurden. „Es gibt bei Saray Market bestimmte Lebensmittel, die ich bei anderen Märkten nicht finde, unter anderem Halal-Fleisch“, erklärte der aus Syrien stammende Mohamed Mansur. Dieses Fleisch stammt von Tieren, die entsprechend den islamischen Regeln geschlachtet werden. „Wir kaufen bei Wedemärker Lebensmittelgeschäften Obst, Gemüse und Säfte“, fügte Abdal Naser hinzu. „Unsere Kunden legen großen Wert auf traditionelle Lebensmittel aus der Türkei und dem Nahen Osten“, betonte Mohamad Moussallem. In der Wedemark gibt es eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten, wo auch Flüchtlingsfamilien ihnen bekannte Lebensmittel zu günstigen Preisen finden. Edeka Lüders in Wennebostel führt seit vielen Jahren türkische Spezialitäten der Firma EfeFirat. Der REWE Supermarkt in Mellendorf, Burgweg 4, bietet in seinem vielfältigen Sortiment unter anderem Hummus, eine orientalische Spezialität aus pürierten Kichererbsen, und das Joghurtgetränk Ayran an. Bei Netto Marken-Discount in Elze gehören Produkte wie Couscous, Kichererbesen, Ajvar (Würzpaste aus Paprika, die vom Balkan stammt) und gefüllte Weinblätter zum ständigen Angebot. Die Flüchtlinge in der Wedemark erhalten ihre Leistungen in Form von Bargeld, um sich davon auch ihre Lebensmittel kaufen zu können. Die Zahlungen erfolgen entweder durch das Team Soziales und Integration der Gemeinde Wedemark oder das Jobcenter Region Hannover, Standort Burgwedel. Bestellungen können bei Saray Market täglich zwischen 10 und 18 Uhr bis Montagabend telefonisch aufgegeben werden. Die Servicehotline (05 11) 16 74 77 99 nimmt die Bestellungen auf Deutsch, Englisch und Arabisch entgegen. Die bestellten Waren werden wöchentlich dienstags ab 18 Uhr am zentralen Auslieferungspunkt in Mellendorf, Gilborn 20, gegen Bezahlung ausgegeben. „Das libanesische Fladenbrot schmeckt einfach gut und erinnert mich an meine Heimat“, erklärte Ahmed Atrasch, der aus Aleppo, der zweitgrößten Stadt Syriens stammt.