Ortsbürgermeistertour mit Überraschung

Radtour mit dem Ortsbürgermeister Frank Gerberding (links).

Radtour führte in mehreren Etappen durch alle Ortsratsteile

Abbensen/Negenborn/Duden-Rodenbostel. Am letzten Sonnabend fand die Entdeckertour mit dem Drahtesel statt, zu der Ortsbürgermeister Frank Gerberding eingeladen hatte. Die motivierten Radler zog es vom Gemeinschaftshaus Negenborn zunächst bei kühlem, aber trockenem Wetter über die Felder der Wedemark nach Abbensen. Die zweite Etappe führte mit den nun zugestoßenen Teilnehmer-/innen an Maisfeldern und Obstbäumen vorbei zum Duden-Rodenbosteler Ortskern. Nach der Stipvisite bei den Duden-Rodenbostelern fuhr die Gruppe wieder nach Abbensen. Dort erwartete alle die Überraschung der Tour.
Margarethe Bünger (84) öffnete die Tore der über 200 Jahre alten Windmühle für die wissbegierigen Radler. Von den begeisterten Erzählungen der rüstigen Dame und dem Restaurator des Bauwerks erfuhren die Teilnehmer jede Menge Details nicht nur über die Geschichte der Mühle, sondern auch über die vielen Hürden, die den Erhalt dieses historischen Guts so mühevoll machen. Nachdem inzwischen die Statik des alten Gebäudes über aufwendig und per Hand angefertigte Innenfundamente gesichert ist, geht es im Moment um die Erneuerung der Haube des Mühlenkopfes. In aufwendiger Handarbeit müssten Fichtenlatten individuell angefertigt und in Form gebogen werden, so der Mühlenbauer. Die Arbeiten an der Mühle werden aber noch länger andauern, da neben der Erneuerung weiterer Teile im Innenbereich auch die Erneuerung der Außenhaut geplant ist.
Mit Erfrischungsgetränken gestärkt ging es anschließend für die erstaunten Wedemärker weiter nach Negenborn, dem Endpunkt der Tour. Hier lud Frank Gerberding zu Kaffee und Kuchen im eigenen Garten ein. So konnte der Stimmung der Tourteilnehmer auch der noch einsetzende Regenschauer kaum etwas anhaben.