Ostern in der Tüte

„Ostern aus der Tüte" statt im Gottesdienst – über die Idee ist Pastor Thorsten Buck bei Kollegen aus Süddeutschland gestolpert und hat sie gemeinsam mit Pastorin Wibke Lonkwitz auf Bissendorf und Resse umgemünzt. Foto: Kirchengemeinde Bissendorf

Kirchengemeinde bietet Material für Familien und Erwachsene an

Bissendorf. „trotzdem:OSTERN!“ – unter diesem Motto bietet die evangelische Kirchengemeinde St. Michaelis in Bissendorf ihren Gemeindemitgliedern eine kleine Ideensammlung für Zuhause an, damit die Osterfeiertage nicht ohne den Kerngedanken dieser christlichen Feiertage auskommen müssen. Pastor Thorsten Buck ist im Internet bei katholischen Kollegen aus Süddeutschland über eine ähnliche Aktion gestolpert und hat das mit den Ehrenamtlichen besprochen, die gemeinsam mit ihm den letzten Familiengottesdienst vorbereitet haben. „Da war sofort zu spüren, dass wir das ausprobieren wollen“, berichtet er.
Und so im Zusammenspiel mit Pastorin Wibke Lonkwitz und Katharina Böer eine kleine Sammlung von Ideen und Materialien entstanden, die es ermöglichen, die Ostertage bewusst zu gestalten und die einzelnen Schritte von Donnerstag bis Sonntag alleine oder in der Familie, aber eben in Verbundenheit mit anderen, zu gehen. Zwei Versionen der „Ideentüte“ soll es geben: Eine Variante für Erwachsene, denen der Ostergottesdienst sonst fehlen würde – und auf die nun u.a. eine Anregung für einen Osterspaziergang und eine richtige kleine Osterkerze warten. Und die Familienversion: Mit Bastelanregungen, Malbildern, Links zu Angeboten im Internet und einer kleinen Familienandacht für den Frühstückstisch am Sonntag. Mit dabei auch Hinweise auf Lieder, die in der letzten Woche von Franziska Jaap und einzelnen Sängerinnen und Sängern für das Projekt eingespielt worden sind. „Dieses Jahr wird Ostern also bei uns zuhause stattfinden“, freut sich das Team trotz aller Einschränkungen in diesem Jahr auf die Aktion und bittet darum, anschließend Bilder von den Erlebnissen und Andachten einzusenden.
Die Tüten wollen die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde zu Beginn der Osterwoche ab 6. April ausliefern. Bestellt werden können die Tüten kostenlos im Internet unter www.kirche-bissendorf.de/trotzdem-ostern.html und telefonisch im Gemeindebüro unter der Telefonnummer 05130 8770 (Sonnabend, 15 bis 18 Uhr, Sonntag, 11 bis 14 Uhr) für St. Michaelis. Resser können direkt bei Wibke.Lonkwitz@evlka.de oder unter (05130) 6 09 92 08 bestellen. Die Bestellungen müssen bis Montagmittag vorliegen – „Und bei ungefähr 400 Tüten müssen wir wohl die Liste schließen“, verweist Pastor Thorsten Buck auf die logistische Herausforderung des Projektes. Nicht zu melden brauchen sich die miniKonfis der Kirchengemeinde, die erhalten alle eine Familienversion von „trotzdem:Ostern!“. Und auch an die Familien der evangelischen Kindertagesstätten Güldener Winkel und Kranichweg (inklusive Frischlinge) und Kapernaum Resse ist gedacht – hier wird ein kleiner Gruß aus der Kita vorbeigebracht.