Percussion Tonal gibt Jubiläumskonzert

Am 26. April 2002 wurde die Band Percussion Tonal gegründet, der Titel des ersten Konzertes lautete „Percussion Tonal – Schlagzeuger machen Musik“. Nach 10 Jahren können die Musiker bereits auf zahlreiche Erfolge und Highlights zurückblicken. Foto: T. Holland

Band feiert 10-jähriges Bestehen mit großem Konzert

Mellendorf (th). „Könnt ihr auch richtige Musik machen und nicht nur diesen Lärm?“ Diese Frage war damals nicht nur ausschlaggebend für den Bandnamen von Percussion Tonal, sie mag auch heute noch häufig gestellt werden. Doch die jungen Musiker haben bereits mehrfach bewiesen, dass sie auch richtige Musik machen können und das sogar außergewöhnlich gut: Percussion Tonal war nicht nur zweimaliger Preisträger bei „Jugend musiziert“, sie belegten auch im Dezember 2007 den 1. Platz beim „Winning Jazz“ im Jazz Club Hannover, brachten bisher vier CDs raus und gaben zahlreiche Konzerte vor begeisterten Zuhörern, unter anderem im Juni 2009 beim Großevent „Open Stage“. Nun feiert die Band um Musikschulleiter Dieter Stein, der als einziges Gründungsmitglied noch dabei ist, ihr 10-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumskonzert am 13. April um 19.30 Uhr im Forum des Campus W. Percussion Tonal hat einen ganz eigenen musikalischen Stil, die Bandbreite der Stücke reicht von Jazz und Funk, über rockige und poppige Stücke bis hin zu Latin. Denn nicht bloß Percussion Instrumente werden eingesetzt, wie der Name vielleicht vermuten lässt. Eine Flöte, ein Bass und Saxophone ergänzen die Besetzung. Anders als bei bisherigen Konzerten tritt dieses Mal auch Percussion Tonal Junior auf, die knapp vier Jahre jüngere Juniorvariante der im Durchschnitt 18 Jahre alten Original-Band. Man darf also gespannt sein auf die musikalischen Darbietungen im April, zumal der Eintritt kostenlos ist.