Pizzeria Mamma Leone eröffnet

Michele Bonapitacola (l.) und Paolo Leone haben am Hufschmiedeplatz in Mellendorf eine Kombination aus Pizzeria und Bistro eröffnet. Jeden Montag ist Pizzatag. Dann kostet jede Pizza nur fünf Euro. Foto: A. Wiese

Kombination aus Pizzeria und Bistro neues Angebot in Mellendorf

Mellendorf (awi). Ein neues gastronomisches Angebot, das vor allem auch Wedemarks Jugend interessieren dürfte, gibt es seit wenigen Wochen in Mellendorf: Die Wedemärker mit italienischen Wurzeln, Michele Bonapitacola und Paolo Leone, haben am Langen Felde 6 ihre Pizzeria „Mamma Leone“ eröffnet. Das geräumige, modern eingerichtete Lokal am Hufschmiedeplatz legt Wert darauf, als Kombination aus Pizzeria und Bistro wahrgenommen zu werden, denn hier gibt es zwar eine umfangreiche, mit allem, was das Herz begehrt ausgestattete Speisekarte, aber hier kann man auch einfach nur seinen Cappuchino oder seinen Latte Macchiato trinken, im Sommer ein original italienisches Eis (von Dal Cin) essen oder auch einfach nur bei einer Coke mit dem Schulfreund die Hausaufgaben durchgehen. Auch diverse Angebote belegen, dass Michele Bonapitacola und Paolo Leone sich bemühen, für jedes Portmonee etaws zu bieten. So ist montags Pizzatag. Dann kostet jede Pizza fünf Euro, mittwochs ist Nudeltag, dann gibt es alle Nudelgerichte von Spaghetti Bolognese bis zu Tortellinivariationen für fünf Euro. Auch die Öffnungszeiten des „Mamma Leone“ sind „schülerfreundlich“: jeden Tag in der Woche außer sonntags von 11 bis 23 Uhr. Mehr als zehn verschiedene Pizzakreationen aus dem Steinofen versprechen Abwechslung für den Gaumen und individuelle Variationen sind jederzeit möglich. „Auf die Hand“ gibt es kleine gefüllte Pizzen für 2,50 Euro für die Schüler, betont Michele Bonapitacola. Aber auch andere Pizzen sind im Mini-Format von montags bis freitags von 11.30 bis 15.30 Uhr für den kleinen Hunger erhältlich. Ausgeschenkt werden im „Mamma Leone“ neben Softgetränken – kleine Flaschen zum Mitnehmen werden gekühlt in einem eigens dafür aufgestellten Kühlschrank bereit gehalten – Fassbier von Gilde, Hasseröder schwarz und Weizenbier sowie original italienische Weine. Selbstverständlich werden im „Mamma Leone“ auch Fleisch- (Pute, Rind und Schwein) und Fischgerichte serviert und es gibt saisonale Sonderaktionen außerhalb der Karte. Zurzeit sind beispielsweise Muscheln im Angebot. Für Silvester planen Bonapitacola und Leone ein kalt-/warmes Büfett inklusive der üblichen Softgetränke, offene Weine und Bier vom Fass zum Pauschalpreis von 45 Euro. Anmeldungen werden bis spätestens 22. Dezember unter Telefon
9 28 65 86 entgegen genommen. Heiligabend und am ersten Weihnachtstag ist geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es ein Festmenü (auf Bestellung).