Politiker gratulierten zur Hochzeit

Bissendorfs stellvertretende Ortsbürgermeisterin Susanne Brakelmann, CDU-Ratsfraktionschef Sven Sobanski, CDU-Fraktionsgeschäftsführer Rudi Ringe und Bissendorf-Wietzes Ortsbürgermeister Daniel Leide gratulierten dem frischgebackenen Ehepaar Max Hüsken und Janina Laabs vor dem Bissendorfer Standesamt. Foto: A. Wiese

Ortsratsbetreuer Max Hüsken heiratete in Bissendorf seine Janina

Langenhagen/Wedemark (awi). Er stammt aus Bissendorf-Wietze, sie aus Langenhagen. Sie leben in Langenhagen und heirateten am Sonnabend in Bissendorf. Und weil Max Hüsken von Beruf Gemeindeinspektor ist und bei der Gemeindeverwaltung Wedemark die Funktion des Ortsratsbetreuers bekleidet, gehörte nicht nur der Wedemärker Bürgermeister Tjark Bartels vor dem Standesamt zu den Gratulanten, sondern gab es auch Gratulationen und Geschenke von der Politik, denn immerhin muss die frisch gebackene Ehefrau abends oft auf ihren Mann verzichten, wenn der in Ortsratssitzungen Protokoll führt. Die stellvertretende Bissendorfer Ortsbürgermeisterin überreichte einen Präsentkorb im Namen des Ortsrates, CDU-Ratsfraktionschef Sven Sobanski und CDU-Ratsfraktionsgeschäftsführer Rudi Ringe hatten ebenfalls Präsente mitgebracht und Daniel Leide als Ortsbürgermeister von Hüskens Heimatort Bissendorf-Wietze überraschte das Brautpaar mit einem Flachgeschenk. Neben der Politik gratulierten auch die Fußballer der 1. Herren des MTV-Mellendorf, für die Max Hüsken in seiner Freizeit im Tor steht.