Präsidentenwechsel beim Lions Club Wedemark

Ludger Selker (links) gratuliert Rolf Grünewald zur Übernahme der Präsidentschaft im Lions Club Wedemark. Foto: B. Stache

Rolf Grünewald: Am Bewährten festhalten, neuen Aufgaben offen begegnen

Scherenbostel (st). Am Bewährten festhalten, neuen Aufgaben offen begegnen – dies beschreibt das Motto des neuen Lions Club Wedemark Präsidenten Rolf Grünewald am besten. Zum traditionellen jährlichen Ämterwechsel an der Spitze in allen Lions Clubs trafen sich am Mittwochabend auch die Mitglieder des Wedemärker Clubs mit ihren Familien im Restaurant Höpershof, um die Präsidentenübergabe von Ludger Selker an Rolf Grünewald mit einem fröhlichen Beisammensein zu feiern. Grünewald, seit drei Jahren Lions Club Mitglied, erklärte anlässlich der Übernahme der Präsidentschaft: „Mein Motto lautet: Die erfolgreiche Arbeit meiner Vorgänger fortsetzen.“ Die bisherigen zahlreichen Aktivitäten der Lions hätten sich bewährt und würden fortgesetzt, machte er deutlich. Dabei verwies er unter anderem auf den erfolgreichen Verkauf von 2200 Weihnachtskalendern sowie umfangreiche Club-Aktionen, um den Zusammenhalt zu fördern. Ein neues, wichtiges Thema seien die Flüchtlinge in der Wedemark. Diesem werde sich der Lions Club ebenso zuwenden wie dem Thema Senioren. „Hier werden wir uns neu orientieren“, sagte Präsident Rolf Grünewald zu. Der 64-Jährige ist in Gailhof geboren, in Elze aufgewachsen und in Mellendorf zur Schule gegangen. Er wohnt heute als freischaffender Künstler in Wietze/Landkreis Celle, ist verheiratet und hat drei Kinder. „In meiner Freizeit fahre ich Kanu und Fahrrad. Im Oktober will ich eine 700 Kilometer Fahrradtour von San Francisco nach Los Angeles machen“, beschrieb der neue Lions Präsident seine sportlichen Aktivitäten. Für jeden gefahrenen Kilometer seiner Amerika-Tour werde er 5 Cent spenden, versprach er und hofft auf weitere Spender. „Die Gesamtsumme kommt einem wohltätigen Zweck zugute.“ Auf eine erfolgreiche Präsidentschaft unter dem Motto „Let´s move“ im 20 Mitglieder zählenden Lions Club Wedemark blickte am Mittwochabend der bisherige Amtsinhaber Ludger Selker zurück. „Wir haben fast 20 000 Euro für den guten Zweck, für Bedürftige in der Wedemark eingenommen“, erklärte Selker. Er gehört als Past-Präsident weiterhin dem Lions-Vorstand an.