Projektwoche in der Grundschule Mellendorf

Kinder schleifen die abgenutzen Holzbänke im Innenhof der Grundschule (Foto: L. Bartels)

Schüler können ihrer Kreativität freien Lauf lassen

Mellendorf (lb). Auch dieses Jahr veranstaltete die Grundschule in Mellendorf eine Projektwoche. Dieses Jahr lautete das Motto „ kreative Projektwoche“. Mit der Unterstützung von Eltern, Volkshochschule und Förderverein konnten 23 Projekte auf die Beine gestellt werden. Die Schüler der ersten bis vierten Klasse hatten drei Projektwünsche frei. Letztendlich wurde den Schülern eines dieser Wunschprojekte zugeteilt. In der Zeit vom 4. bis zum 8. April konnten die Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen. So gab es zum Beispiel Projekte zum Thema Papier und Filzen, in denen sie Papier aus alten Zeitungen schöpfen oder einen Schlüsselanhänger aus Filzkugeln herstellen konnten. Auch der Innenhof der Grundschule erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Die Schüler haben die mittlerweile wenig schönen und vermoosten Bänke abgeschleift und anschließend neu lasiert. Auch einen neuen Steingrill haben sie gebaut. Dieser kann dann gleich am Tag der offenen Tür zur Verköstigung der Besucher genutzt werden. Ein weiteres Projekt ist die Verschönerung der Toiletten. Die Kinder konnten ihrer Kreastivität freien Lauf lassen, bemalten die Türen, und beklebten die Wände mit buntem Papier. Auch für die kleinen Schrauber war was dabei. Ein Auto konnte in der Projektwoche auseinander genommen werden. Die Kinder hatten die Chance, selbst Hand anzulegen und nebenbei zu verstehen, wozu die einzelnen Teile gebraucht werden und wie so ein Auto überhaupt funktioniert. Auch für die Reporter ist was dabei. Sie schrieben spannende Berichte über die Projektwoche. Diese konnten in dem von der Volkshochschule zur Verfügung gestellten Medienbus bearbeitet werden. Dies sind nur ein paar Projekte, die zur Auswahl der Schüler standen. So war für jeden Schüler etwas dabei. Am Ende der Projektwoche, gab es gestern einen Tag der offenen Tür mit Präsentation der Projekte.