Pudelfreunde feiern 25-Jähriges

Stolz präsentieren die Pudelfreunde ihr Tuch zum 25- jährigen Jubiläum. Foto: V. Lubbe

Kegelclub trifft sich einmal im Monat

Bissendorf (vl). Man muss sich erst einmal mit dem Regelwerk des Kegelns beschäftigen, um den Namen „Pudelfreunde“ zu verstehen. Bei dem Pudel handelt es sich nicht um die Hunderasse wie man annehmen könnte, sondern um das gleichbedeutende Wort Pumpe. Die Mitglieder des Clubs, die nun schon lange befreundet sind, haben sich auf einer Betriebsfeier von RegioBus dazu entschieden, die Freundschaft weiter zu pflegen. Also gründeten sie im Jahr 1986 die Pudelfreunde. Da sie Anfänger waren und viele Pumpen geworfen hatten, war der Name sehr passend. „Heute würden wir dem Namen nicht mehr gerecht werden“ , erzählte Helga Dudat, ein Mitglied des Clubs. Einmal im Monat treffen sich die Freunde aus Uetze, Burgdorf und der Wedemark in dem mittig liegenden Wettmar, um zu kegeln. Aus der Gründerzeit des Clubs gibt es noch zwei Paare die sich aktiv beteiligen. „Ganz wichtig sind uns Günther und Erika Göpfert, die heute leider nicht dabei sein können, aber sonst immer für uns da waren“ , betonte das Ehepaar Dudat. Alle 16 Mitglieder verbindet Sport und Spaß am Kegeln miteinander und sie blicken schon erfreut auf die nächsten 25 Jahre.