Ramona Helfers ist Schulsiegerin

Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerb (v.l.) Milan Sauer, Ronja Kolle, Schulsiegerin Ramona Helfers, Sophie Schulze, Isabelle Schaller und Justin Neumann mit ihren Teilnehmer-Urkunden. Foto: L. Bartels

Realschule veranstaltet Vorlesewettbewerb für die sechsten Klassen

Mellendorf (lb). Am Freitag veranstaltete die Realschule Wedemark den Vorlesewettbewerb für die sechsten Klassen. Aus jeder der drei Klassen wurden zwei Schüler oder Schülerinnen ausgewählt, um gegeneinander anzutreten. Der Wettbewerb war verteilt auf zwei Schulstunden. In der ersten Stunde konnte sich jeder Teilnehmer eine Textstelle aus seinem Lieblingsbuch aussuchen, die er dann vor der Jury und den anwesenden Schülern vorlas. In der zweiten Stunde mussten die Teilnehmer eine Textstelle aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen. Jeder Teilnehmer konnte sich zu seiner Unterstützung zwei Klassenkameraden aussuchen. Beurteilt wurden die Lesekünste der Schüler von einer vierköpfigen Jury, bestehend aus den Realschullehrerinnen Astrid Müller-Jago und Monika Roth, der Elternvertreterin Antje van Leeuwen und der Bibliotheksleiterin Martina Popan. Nachdem jedes Kind seine zwei Textstellen vorgelesen hatte, zog sich die Jury kurz zurück, um sich zu beraten. Anschließend gab sie bekannt, dass jedes Kind Sieger sei, Ramona Helfers, stach jedoch besonders heraus und wurde zur Schulsiegerin gekürt. Die anderen Teilnehmer waren Milan Sauer, Ronja Kolle, Sophie Schulze, Isabelle Schaller und Justin Neumann. Jedes der sechs teilnehmenden Kinder erhielt einen Zehn-Euro-Gutschein, gesponsert von der Schreibwaren-Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf.