Regenbogencafé im MGH

Rainer Wittbold (von links) und Sven Ernst laden Interessierte ein, dabei zu sein. Foto: E. Rodenbostel
Mellendorf (er). Seit Frühjahr 2018 gibt es in Mellendorf im Mehrgenerationenhaus (MGH), Am Gilborn 6 ein monatliches Treffen für gleichgeschlechtliche Paare mit Kinderwunsch oder für Kinder von gleichgeschlechtlichen Paaren. Interessierte Mitbürger treffen sich jeden ersten Sonntag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr.
In geschütztem Rahmen werden Kontakte geknüpft und angeregter Informationsaustausch findet statt. Das Zusammentreffen stärkt die Selbstverständlichkeit der eigenen Lebensweise mit den unterschiedlichsten Geschlechteridentitäten und vermittelt das Bewusstsein, dass es gut ist wie man ist: Einzigartig.
Durch den langjährigen Leiter Rainer Wittbold stehen viele Adressen zur Verfügung und an den unterschiedlichsten Stellen kann Hilfestellung vermittelt werden. Rainer Wittbold: „Es werden im Moment auch regionsübergreifend Kontakte geknüpft. Viele, die uns besuchen, kommen von weiter her. Es ist aber wichtig, hier in der Wedemark den Kindern und Eltern eine Anlaufstelle zu bieten und hier vor Ort die Gegebenheiten zu kennen.“
Sven Ernst hat in der Gemeinde Wedemark als Kinder- und Jugendlotse feste Sprechzeiten im MGH. Beide ehrenamtlich Tätigen waren sich einig: „Hilfe für Kinder, wenn es zu ungewohnten familiären Veränderungen in der Familiensituation kommt, ist ein wichtiger Punkt unserer Arbeit. Dazu bieten sich die anonymen, offenen und unverbindlichen Treffen im Regenbogen Café an.“