Region Hannover bestätigt den Zeitplan

Baubeginn für den Radweg Resse-Wiechendorf steht bevor

Resse. Eine erfreuliche Nachricht gab es auf der Sitzung des Resser Ortsrates am 8. September für alle, die auf den Bau des Radweges entlang der K 102 zwischen Resse und Wiechendorf warten: Ortsbürgermeister Jochen Pardey konnte berichten, dass ihm aus der Verwaltung der Region Hannover telefonisch bestätigt wurde, der Baubeginn werde noch in diesem Jahr erfolgen und im kommenden Jahr werde der Radweg fertiggestellt.
Auch die Fortführung dieses Radweges von Wiechendorf bis zur Kreuzung der K 102 mit der Landesstraße 190 in Scherenbostel sei bereits für kommendes Jahr vorgesehen. Für diesen zweiten Abschnitt seien allerdings die Planungen noch nicht vollständig abgeschlossen. Auf der nächsten Sitzung des Resser Ortsrates werde ein Vertreter der Region den Sachstand hierzu berichten, kündigte Pardey an.