Reit- und Fahrverein Berkhof

Ann-Katrin Dehne vom RFV Berkhof auf Casiros Lore überwindet den Oxer mühelos. Foto: B. Stache
 
Daria Stolper vom RFV Berkhof auf Luna 1216 bei der Stilspringprüfung Klasse A*. Foto: B. Stache

Pony- und Jugendreitturnier mit kombiniertem Wettbewerb Regionsmeisterschaft

Berkhof (st). Dressur, Springen, Jump and Run sowie Hotti & Wauwi – das alles stand auf dem Programm des zweitägigen Reitturniers am Wochenende auf der Reitanlage des Reit- und Fahrverein (RFV) Berkhof. Als besonderes Highlight galt zudem die Ausrichtung der WBO-Regionsmeisterschaften des PSV Hannover, dem kombinierten Wettbewerb Regionsmeisterschaft. Lucia Surburg-Trümper vom RFV Engelbostel gewann diesen Wettbewerb auf Masaru mit der Gesamtnote 15.6 (8.2/7.4), Hanno Reinstorf vom RFV Brelinger Berg wurde auf Fridolin 400 Zweiter mit 14.3 (8.0/6.3). „Unser Schwerpunkt liegt auf der Kinder- und Jugendarbeit. Der Nachwuchs sammelt bei diesem Turnier seine ersten Erfahrungen in vertrauter Umgebung“, erklärte Uta Raabe, Schriftführerin im Vorstand des gastgebenden Vereins. Am Wochenende gab es insgesamt 18 Prüfungen im Springen, Dressur und Führzügel für die jüngsten Teilnehmer. Für das Turnier lagen 350 Nennungen mit 200 Pferden vor. Vier Richter waren im Einsatz. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) aus Barsinghausen stellte die sanitätsdienstliche Versorgung sicher. Am Sonntag fand die Prüfung mit der höchsten Anforderung an Reiter und Pferd statt – die Dressurreiterprüfung Klasse M gewannen die drei Reiterinnen des RFV Berkhof Marietta Bertram auf Kalle Bum (7.8) vor Louisa Kannemeier auf Novalis T (7.3) und Philine Cordes auf Djanieka (6.2). Spiel und Spaß kamen am Wochenende beim RFV Berkhof auch nicht zu kurz. Am Ende eines jeden Tages gab es die Wettbewerbe „Jump and Run“ und „Hotti und Wauwi“, an denen sich neben den Reitern auch Läufer, Radfahrer und Hunde mit ihren Führern beteiligen konnten – eine echte Gaudi! Für das leibliche Wohl von Reitern und Besuchern hatte der Verein belegte Brötchen, Bratwurst, Kaffee und gespendeten Kuchen im Angebot – bei schönstem Spätsommerwetter. „Der Erlös kommt allen Vereinsmitgliedern zugute, in Form von Investitionen, die wir für den Verein tätigen“, versicherte Vorstandsmitglied Uta Raabe. Die weiteren Ergebnisse (mit Wedemärker Beteiligung) vom Sonnabend im Einzelnen: Dressurprüfung Klasse A** A9/2 – Platz 1 Jana Grumeth vom RFV Berkhof auf Dark Diamond 76 (Wertnote 7.5), Kyra Kanowski (RFV Brelinger Berg) auf Sir Francis K. (7.2) gewann Platz 2, Alexa Baerbock vom RFV Elze-Bennemühlen auf Yanos van den Meyerhöfen belegte mit der Wertnote 7.1 den dritten Platz. Dressurprüfung Klasse A* A6/2 – Rica Franke vom RFV Berkhof auf Fürstin Rocco S siegte mit 7.8 vor Kira Krömer (RFV Berkhof) auf Area Fifty-one (7.5). Dressurreiter-WB (RE 3) – Platz drei mit der Wertnote 7.5 sicherte sich Kira Zilian vom RFV Brelinger Berg auf Bleekerweg Dores. Den Reiter-WB Schritt-Trab (Jahrgang 2009 und älter) dominierten drei Reiterinnen vom RFV Berkhof: Leia Menning siegte vor Emma-Luisa Müller (beide auf Sternchen) und Lisa Köthe auf Karacho. Reiter-WB Schritt-Trab (Jahrgang 2010 und jünger): Platz 1 für Jette Funke vom RFV Brelinger Berg auf Melina 70, Platz 3 sicherte sich Philipa Rosalie Warnecke auf Therese 6 (RV Meitze). Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (Jahrgang 2007 und älter): Daria Drechsler vom RFV Berkhof wurde Zweite auf Karacho. Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (Jahrgang 2008 und 2009): Platz zwei und drei gingen an die beiden Reiterinnen des RFV Berkhof Stephania Zhelizko auf Fridolin 400 sowie Mira Lange auf Karacho. Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (Jahrgang 2010 und jünger): Lenja Fehse auf Sternchen Platz zwei, gefolgt von Amelie Steinberg auf Zorro (beide RFV Berkhof). Stilspringprüfung Klasse A*: Paulina Lott vom RFV Berkhof gewann auf Cantinero 11 den dritten Platz. Springreiter-WB/WBO WB 261: Platz zwei für Hanno Reinstorf (RFV Brelinger Berg) auf Fridolin 400. Stilspringprüfung Klasse A**: Lena Reinstorf vom RFV Brelinger Berg siegt auf Mariestad, Dritte wird Daria Stolper (RFV Berkhof) auf Luna 1216. Beim abschließenden Jump and Run-Wettbewerb errang Hannah Neumann vom RFV Berkhof auf Monte Castello 2 den zweiten Platz. Die erste Prüfung am Sonntag (Dressurprüfung Klasse L* L3) gewannen drei Reiterinnen des gastgebenden Vereins RFV Berkhof: Birte Goeldel auf Monte Castello 2 (7.4) vor Louisa Kannemeier auf The Shilo und Rica Franke auf Fürstin Rocco S, beide mit der Wertnote 7.3 auf Platz zwei. Dressur-WB E 5/2: Edda Rust (RFV Berkhof) gewinnt auf Golden Gun H den dritten Platz (7.5). Stilspringprüfung Klasse E: Laura Hertz-Eichenrode vom RV Meitze auf Principessa WH Platz eins mit Wertnote 7.5 und Lisa Wüstefeld (RFV Berkhof) auf Buddy Bär Platz zwei mit 7.3. Führzügel-WB (Jahrgang 2011 und älter): Sontje Hohm auf Aaron 1. Platz, Ella Linne auf Kelando Platz drei, beide RFV Berkhof. Führzügel-WB (Jahrgang 2012 und jünger): Josefine Exner (RFV Brelinger Berg) auf Sammyˋs Neo Platz eins, gefolgt von Hanna Linne auf Kelando und Frieda Rogas auf Monty, beide RFV Berkhof. Stilspring-WB - ohne Erlaubte Zeit (EZ)/WBO WB 265: Enno Homann (RFV Berkhof) wird Sieger auf Ninjo Naseweis mit Wertnote 8.2 und belegt im kombinierten Wettbewerb den zweiten Platz mit einer Gesamtnote 15.4 (8.2/7.2) vor Hannah Neumann, ebenfalls RFV Berkhof, auf Call Me Scarlett mit 13.9 (7.3/6.6). Beim abschließenden Wettbewerb „Hotti und Wauwi“ gewinnt Lotte Lindenburger (RFV Brelinger Berg) auf Waterdieks Heldige den zweiten Platz, Hannah Neumann (RFV Berkhof) wird auf Monte Castello 2 Dritte. „Ein großes Dankeschön an alle unsere Sponsoren, Helfer und weiteren Vorstandsmitglieder“, erklärte RFV Berkhof-Schriftführerin Uta Raabe nach dem Turnier.