Rhodoblüte auf dem Friedhof

Ein farbenprächtiges Schauspiel bietet die Rhododendronblüte auf dem Brelinger Friedhof. Foto: Friedrich Bernstorf (Foto: Foto: Friedrich Bernstorf)

Farbenpracht in Brelingen

Brelingen. Auch ohne die Grabstelle eines Familienangehörigen oder Freundes zum Ziel zu haben lohnt in diesen Tagen ein Besuch auf dem Brelinger Friedhof, der von der Kirchengemeinde St. Martini betrieben wird. In diesen Tagen öffnen sich tausende Blüten von Azaleen und Rhododendren, die auf zahlreichen Grabstellen verteilt seit vielen Jahren wachsen. Riesige Blütenmengen verwandeln den im Jahr 1900 eröffneten Friedhof in einen Park, der einlädt, für einen Moment innezuhalten und die Blütenpracht zu genießen. Zeitlich ein wenig später zeigen die 20 Rhodos im angrenzenden Urnenhain, wo Urnenbestattungen unter Bäumen vorgenommen werden, ihre Blüten.