Rock am Turm abgesagt

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Paulus hat die für den 5. September geplante Veranstaltung „Rock am Turm" abgesagt. Aufgrund der wieder steigenden Zahlen der Corona-Infizierten ist die Gemeinde zu dieser Entscheidung gekommen. „ Wir hatten uns schon sehr auf die Band `Green River Gang’ gefreut.“ So der Vorsitzende des Kirchenvorstandes Eberhard Engel-Ruhnke. Es wäre nun das 7. Mal gewesen, dass die Band mit der Musik von Creedence Clearwater Revival, schon fast traditionell, um 18:07 Uhr, nach dem Verklingen der Kirchturmglocken, aufgespielt hätte. „ Wir müssen davon ausgehen, dass diesmal noch mehr Besucher gekommen wären, da bei den Menschen das Verlangen nach Livemusik nach langer Pause wieder sehr groß ist“ so Engel-Ruhnke. Besucherzahlen von über 300 wären aber unter Berücksichtigung der Corona- Schutzmaßnahmen für eine Kirchengemeinde mit ehrenamtlichen Helfern nicht mehr zu bewältigen. „Von daher halte ich diese Entscheidung für richtig“. In 2021 soll auf jeden Fall das beliebte Livemusik-Format wieder stattfinden.