Routine-Wartungsarbeiten am Bahnübergang

Während der technischen Überprüfung wird der Bahnübergang zusätzlich mit Absperrband gesichert. Foto: B. Stache

Zur Sicherheit wird zusätzlich mit Flatterband abgesperrt

Bennemühlen (st). Am Donnerstagvormittag wurde der Bahnübergang in Bennemühlen zusätzlich durch zwei Posten und Absperrband gesichert. Von 7.30 Uhr bis zirka 12.30 Uhr haben Techniker der Deutschen Bahn Routine-Wartungsarbeiten an der Schrankenanlage durchgeführt. Nach Beendigung der jährlichen technischen Überprüfung überzeugten sich die Verantwortlichen noch einmal von der sicheren Funktion der Schranken: erst nachdem diese bei der Durchfahrt je eines Zuges aus Richtung Mellendorf sowie aus Schwarmstedt den Sicherheitscheck bestanden hatten, wurde der „Handbetrieb“ mit Flatterband aufgehoben.