Rückblick, Ausblick und Abschied

Kathrin Linde (rechts) und Corinna Maronga vor dem Waldkindergarten-Plakat.

Kathrin Linde verabschiedet sich aus den Eltern-Kind Gruppen

Bestenbostel. 2010 starteten die „Kabouter“ und „Wikinger“ vom Verein der Waldkinder Wedemark mit einer Portion Abenteuerlust, viel Energie und zahlreichen Ideen für gemeinsame Stunden im Wald mit Kathrin Linde. Seitdem sind viele Freundschaften entstanden, die bis heute bestehen, und rückblickend sind sich echte Wegbegleiter begegnet. Irgendwann ging es um mehr als die eigentliche Idee der positiven Einflüsse der Natur auf die gesunde kindliche Entwicklung. Es wurde eine Zeit, in der einander Halt gegeben wurde, gemeinsam wurde das Leben gefeiert und gelacht, gesungen, gespielt und geweint. Daraus gewachsen ist die Gruppe der „Frischlinge“. „In der Begleitung von Familien in ihren Gruppen wurde der Wunsch der individuellen Unterstützung immer deutlicher spürbar,“ so Kathrin Linde. Seit einem Jahr steht sie für Familien als Familientherapeutin, systemische Therapeutin und Ergotherapeutin beratend zur Verfügung und freut sich so auch weiterhin unterstützen zu können. Jederzeit können Interessenten Kontakt unter der Nummer (01 62) 4 13 24 61 oder (0 51 30) 97 47 61 zu ihr aufnehmen. Weitere Informationen gibt es unter www.beratung-linde.de. „Ich möchte den zahlreichen Familien, allen Unterstützern und vergangenen und aktuellen Vorständen sowie dem wundervollen Erzieherinnenteam vom Waldkindergarten meinen großen Dank für die Zusammenarbeit entgegenbringen,“ so Kathrin Linde abschließend. Der Verein freut sich sehr, mit Corinna Maronga eine großartige Nachfolgerin mit viel Herz gefunden zu haben. Die promovierte Biologin und Mutter eines „Waldkindes“ und eines „Waldfrischlings“ freut sich auf die kommende, aufregende Zeit mit den „Waldfrischlingen“, auf singen, spielen, tanzen und den Wald spielerisch erkunden. Interessierte melden sich bei ihr unter der Nummer (0 151) 5 57 765 66 und können gern zwei kostenlose Schnuppertermine vereinbaren. Die „Waldfrischlinge“ treffen sich einmal in der Woche dienstags in der Sandkuhle in Oegenbostel von 9 bis 10.30 Uhr. Die Gruppe ist für Kinder von bis vier Jahren in Begleitung der Eltern/Großeltern. Es sind noch Plätze frei.