Schlagerparty wird 18

Die Tanzfläche wurde bis auf den letzten Zentimeter ausgenutzt. Es wurde kräftig getanzt und mitgesungen. Foto: K. Grontzki

Termin für 2016 steht schon fest

Brelingen(kg). Am letzten Sonnabend war es wieder soweit und die Brelinger Schlagerparty öffnete zum 18. Mal ihre Türen. Fast 3.000 Besucher aus allen Ecken der Wedemark, aus Langenhagen, aus der gesamten Region Hannover und darüber hinaus kamen nach Brelingen. Seit 1997 organisiert der Schefferclub die Kultparty, die man sich nicht mehr wegdenken kann. Jedes Jahr kommen die Besucher aus Nah und Fern in den kleinen Ort, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Aus diesem Grund musste vor Jahren die Größe des Partyzeltes vergrößert werden. Der Vorverkauf, der am 13. April startete, wurde gut angenommen, so dass an manchen der sechs eingerichteten Vorverkaufsstellen in Brelingen, Resse, Bissendorf, Mellendorf und Langenhagen Eintrittsbändchen teilweise nachgeliefert werden mussten. An der Abendkasse konnten die Besucher ebenfalls noch Eintrittsbändchen ergattern. Für die Verpflegung der vielen Besucher war die Fleischerei Grimsehl wieder mit ihrem Grillstand vor Ort. Zusätzlich gab es einen Stand wo man sich Gyros, Döner und andere Leckereien schmecken lassen konnte. Und auch für Getränke war in und vor dem Zelt gesorgt. Hier haben sich die BK Barprofis aus Hannover, die sonst auf Cocktailveranstaltungen in ganz Deutschland, für die Getränke, Cocktails, die Organisation und den Service sorgen, gut profiliert. Ebenso wurden dieses Jahr die Eingänge von einem professionellen Sicherheitsdienst kontrolliert, wodurch es Schlagerfreunden unter 18 Jahren nicht möglich gemacht werden sollte, ohne Elternteil oder Erziehungsauftrag das Zelt zu betreten. Um Null Uhr folgte diesbezüglich auch der Hinweis von „DJ Schmiddy und DJ Bäcker“ dass alle minderjährigen Besucher sich aus Gründen des Jugendschutzgesetztes, aus dem Zelt zu entfernen haben. Die Stimmung war den kompletten Abend ausgelassen. Das änderte sich auch nicht, als kurzzeitig der Strom ausfiel. Für ein paar Minuten lag der Schützenplatz in Brelingen im Dunkeln und die Musik war aus. Die feiernde Meute sang mit DJ Schmiddy, der seine Stimme für die Stimmung opferte, minutenlang weiter. Nach kurzer Zeit konnten die Veranstalter das Problem beheben und es konnte fleißig weiter getanzt und gefeiert werden. „DJ Schmiddy und DJ Bäcker“ sorgten den ganzen Abend für eine vielfältige Mischung der Schlagermusik von langsam bis schnell und von bekannt zu weniger bekannt. Die Besucher konnten zu typischen Klassikern tanzen, die schon jahrelang nicht mehr aus der Schlagermusik wegzudenken sind, doch auch aktuelle Schlager kamen nicht zu kurz. Wieder einmal wurde bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert. „Super Gäste, tolle Stimmung! Es hat wieder allen sehr viel Spaß gemacht. Besonders freut es mich, dass es, was die Arbeit für Polizei und Sicherheitsdienst angeht, jedes Jahr ruhiger wird!“, sagte Karsten Brandt für die Organisatoren. Jetzt heißt es wieder ein Jahr auf die nächste Brelinger Schlagerparty, am 23. April 2016, warten.