"Schmier mir eine - Dein Aufstrich auf unserem Brot!"

Singen und hören heißt es am 12. November in der Brelinger Mitte.
Brelingen. Gemeinsam essen, singen und hören ist das Motto der Veranstaltung am Sonnabend, 12. Novbember, in der Brelinger Mitte. Eigens für diesen Abend wird die Brelinger Backgemeinschaft um Hendrik Bredtmann und Rudi Rose im Backhaus der Kirchengemeinde frisches Brot backen.Die Veranstalter bitten ihre Gäste, ihren liebsten selbst gemachten Brotaufstrich mitzubringen und mit ihnen um 19.30 Uhr ein Abendbrotbüfett der unbegrenzten Möglichkeiten zu gestalten.
Auch wer am Essen nicht teilnimmt, kann sehr gerne ab 20.30 Uhr noch dazustoßen, denn dann heißt es: Singen und hören! Jens Lindenburger an Tinwhistle, Drehleier, Saxophon und Harmonium, Martin Fischer am Akkordeon, Thomas Glandorf an der Gitarre und Peter Hartwig am Kontrabass haben einen bunten Abend mit Volksliedbearbeitung für ihr Publikum vorbereitet. Ein mit viel Freude und Fantasie erarbeitetes, von Jonathan Sacht mit professioneller Liedtextprojektion unterstütztes Programm lädt zum Mitsingen ein.
Zur Erbauung von Geist, Zwerchfell und Seele haben die Besucher in den Sangespausen die Möglichkeit, dem Vortrag spannender, lustiger Texte von Prof. Wolfgang Menzel zu lauschen. Ein Abend für alle Sinne, der durch Spenden des Publikums neben der Kostendeckung auch zum baulichen Fortkommen der Brelinger Mitte beitragen soll.