Schüler erkunden die Wedemark

Bei der Suche nach kompetenten Gesprächspartner auf die Bürgermeister gestoßen

Abbensen (awi). Glück muss der Mensch haben: Da radeln Nicolas Tobias Markner, Felix Rose und Max Döge mit ihrem Lehrer Martin Märker durch Abbensen auf der Suche nach jemandem, der ihnen hilft, Fragen zum Ort zu beantworten und treffen prompt auf die Richtigen: Ortsbürgermeister Peter Reuter und sein Stellvertreter Wolfgang Kasten standen gerade an der Ampel und diskutierten darüber, dass sie von einigen nicht genutzt wird. Schon die Frage nach dem Namen des Ortsbürgermeisters war also ein Lacher und für die Befragten, recht einfach zu beantworten.
Etwas schwieriger wurde es, als es um das Alter und die Entstehung des Ortes ging, aber schließlich gab es hierzu ebenso eine Antwort wie zu den örtlichen Vereinen und Einwohnerzahlen. Die Achtklässler erradelten sich die Wedemark im Rahmen ihrer Projekttage unter dem Motto „Fahr Rad“. Sie hatten bereits eine Fahrradwerkstatt, einen ADAC-Kurs, einen Sicherheitscheck und einen Geschicklichkeitsparcour in dieser Woche hinter sich. Am gestrigen Freitag stand dann noch ein kleiner Ausflug auf dem Programm, kündigten die Schüler gut gelaunt an und bedankten sich herzlich bei ihren Helfern für die Unterstützung.