Schulstartaktion der Jusos

Julian Wilken (r.) von den Jusos beim Verteilen der Pick Ups vor der Schule. Foto: Jusos

Wahlkampf bei Schülern mit Pick-Ups und Postkarten

Wedemark. Pünktlich zum Schulstart haben auch die Jusos Wedemark mit dem Wahlkampf begonnen. Bei der Schulstartaktion der Jusos Wedemark wurden am Morgen des 18. August von den Jungsozialisten Pick-Up’s und Postkarten an die ankommenden Schüler verteilt. Bei den Postkarten handelte es sich um ein sogenanntes „Bullshit-Bingo“, bei dem die Schüler Standardphrasen ihrer Lehrer eintragen können, um diese dann im Unterricht bei Nennung abzuhaken. Auf der Rückseite erläutern die Jusos, warum man als Wedemärker Jugendlicher trotz Schulstarts gute Laune haben kann. „In den vergangenen fünf Jahren hat sich viel für Jugendliche in der Wedemark getan. Von dem Neubau des Schulzentrums, über die Einrichtung einer IGS, bis hin zur Neugründung und Stärkung des Jugendparlamentes, überall waren die Sozialdemokraten an vorderster Stelle mit dabei. Wir wollten den SchülerInnen und Schülern zeigen, dass sie ernstgenommen wurden und etwas für die Jugendlichen getan wird. Darum haben wir uns für die Aktion entschieden,“ so Niklas Mühleis, Vorsitzender der Jusos Wedemark.
Weiterhin wird den Jugendlichen durch SPD und Jusos die Einrichtung eines Jugendtreffs in Elze sowie die Umgestaltung des Schotterplatzes neben der Jugendhalle zu einem Jugendpark versprochen.