Seniorenbestenschießen Keisschützenverband Wedemark-Langenhagen

Horst und Helga Krieghoff - beide Gesamtsieger.
Wedemark/Langenhagen. Am 27. März fand unter Leitung des Kreisdamenleiterin Gabi Eickmann das Seniorenbestenschießen des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen in den Vereinsräumen des Schützenvereins Scherenbostel statt. Insgesamt 45 Schützen und Schützinnen ab 60 Jahren nahmen an dem spannenden Wettkampf teil. Die Damen des Schützenvereins Scherenbostel hatten Kuchen und Kaffee vorbereitet. In gemütlicher Runde wurde über Ergebnisse diskutiert und auf die Siegerehrung gewartet. Zur Siegerehrung war dann auch der Vereinsvorsitzende Walter Kreinhacke, der Kreisschützenmeister Michael Freiberg und der Kreisoberschießsportleiter Manfred Degen anwesend. Bevor die Kreisdamenleiterin Gabi Eickmann die Ergebnisse bekannt gab, bedankte sie sich bei Allen für die zahlreiche Teilnahme. Bei den Damen siegte in der Altersklasse 1 Elisabeth Giesecke vom Schützenverein Scherenbostel, in der Altersklasse 2 Renate Winkler vom Schützenverein Mellendorf, in der Altersklasse 3 Helga Krieghoff von der Schützengesellschaft Bissendorf und in der Altersklasse 4 Margrit Stoll vom Schützenverein Scherenbostel. Bei den Herren siegte in der Altersklasse 1 Wilhelm Erdmann vom Schützenverein Scherenbostel, in der Altersklasse 2 Hans-August Heidorn von der Schützengesellschaft Bissendorf, in der Altersklasse 3 Siegfried Miethe vom Schützenverein Brelingen und in der Altersklasse 4 Horst Krieghoff von der Schützengesellschaft Bissendorf. In der Gesamtwertung der Damen siegte Helga Krieghoff (SG Bissendorf) vor Ingrid Bruns (SV Brelingen) und Renate Winkler (SV Mellendorf). Bei den Herren gewann in der Gesamtwertung Horst Krieghoff (SG Bissendorf) vor Hans-August Heidorn (SG Bissendorf) und Peter Brokmann (SV Engelbostel). Den besten Teiler des Tages schoss Helga Maier vom Schützenverein Resse. Als ältester Teilnehmer nahm Heinrich Prendel aus Scherenbostel teil. Mit 91 Jahren erreichte er den zweiten Platz in der Altersklasse 4 und den fünften Platz in der Gesamtwertung bei den Herren mit 198 Ring. Weitere Ergebnisse können unter www.ksvwl.de eingesehen werden.