Seniorenweihnachtsfeier in Scherenbostel

Scherenbostels Ortsbürgermeister Gerd Dolle begrüßte die Senioren am Sonntag im Schützenhaus. Foto: A. Wiese

Kinderchor und Plattdeutscher Singkreis unterhalten die Senioren

Scherenbostel (awi). Die liebevoll eingedeckten Plätze im Scherenbosteler Schützenhaus waren am Sonntag bis auf den letzten Platz besetzt. Der Ortsrat hatte zur Weihnachtsfeier für alle über 60 eingeladen. „Und ich passe ja mit meinen 67 Jahren gut dazwischen“, meinte Ortsbürgermeister Gerd Dolle bei seiner Begrüßung. Bei den vielen Gästen im Schützenhaus war das nur mit der entsprechenden technischen Unterstützung durch Günter Ziebarth möglich. Für den musikalischen Teil sorgte Georg Kuske an der Orgel. Pastor Thomas Hirschberg hielt eine kleine Ansprache, verbunden mit einer nachdenklich stimmenden Geschichte. Nach dem gemeinsam gesungenen Lied „Alle Jahre wieder“, schenkten die Ortsratsmitglieder dann Kaffee aus und verteilten leckeren Kuchen. Das erste Highlight war der Plattdeutsche Singkreis des Landfrauenvereins Wedemark unter Leitung von Georg Kuske aus Meitze mit seinem Repertoire an adventlichen Liedern. Sie bekamen Weihnachtssterne als Dankeschön. Es folgte eine Weihnachtsgeschichte, vorgelesen von der stellvertretenden Ortsbürgermeisterin Marion Brüggemann-Behnke. Das zweite Highlight waren Kinder des Konfirmandenunterrichts der vierten Klassen der Kirchengemeinde Bissendorf unter der Leitung von Heike Tanner aus Scherenbostel. Sie sangen Lieder und sagten Gedichte auf und verteilen die Weihnachtsbecherpräsente an alle Anwesenden. Natürlich durfte auch für die Kinder eine Belohnung nicht fehlen. Sie bekamen bunte Tüten. Für das gestaltete Bühnenbild ging ein Dank an Beatrix Mitchelson. Am Ende des gelungenen Nachmittags gingen alle Gäste fröhlich nach Hause und auch die Ortsratsmitglieder, die sich in dieser Konstellation das erste Mal der Aufgabe gestellt hatten, waren sehr zufrieden.