Sieger des Malwettbewerbs gekürt

Die stolzen Hauptgewinnerinnen des Malwettbewerbs.

Feierliche Preisübergabe bei der vhs Hannover Land

Wedemark. Kürzlich fand im Veranstaltungszentrum Leinepark in Neustadt eine Preisverleihung unter besonderen Bedingungen statt. Die Volkshochschule Hannover Land hatte im April einen Malwettbewerb initiiert, der sich an alle Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 16 Jahren gerichtet hat. „Wir haben diesen Zeitpunkt bewusst gewählt, um den Kindern in der Region etwas Abwechslung in der Corona-Zeit zu bieten und um ihre Kreativität herauszufordern“, sagt Martina Behne, Geschäftsführerin der vhs Hannover Land. Der Aufruf stieß auf positive Resonanz: Insgesamt haben 18 Kinder und Jugendliche aus den Kommunen Garbsen, Neustadt und Wedemark an dem Wettbewerb teilgenommen.
Die Wahl der Gewinner erfolgte durch ein internes Auswahlverfahren des VHS-Teams. Pro Altersgruppe haben die Mitarbeitenden einen Hauptgewinner bzw. eine Hauptgewinnerin nominiert. Bei der anschließenden Auswertung durch Ulrike Kreft, der Koordinatorin des Malwettbewerbs, ergaben sich für die Altersgruppe der Acht- bis Zehnjährigen durch eine Stimmengleichheit gleich zwei Gewinnerinnen. „Es haben insgesamt drei Jungen teilgenommen, gewonnen haben aber letztendlich nur Mädchen“, so Kreft. „Wir sind begeistert, wie viel Mühe sich die Teilnehmenden gegeben haben. Die Auswahl der Gewinnerinnen fiel uns alles andere als leicht.“ Einen persönlichen Brief mitsamt kleinen Gewinnen hat jeder Teilnehmende per Post erhalten.
Für die Preisverleihung war ursprünglich eine große Party mit allen Teilnehmenden samt Familie und Freunden geplant. Vor dem Hintergrund der Einschränkungen, die das Corona-Virus mit sich bringt, musste Ulrike Kreft umplanen: „Es durften am vergangenen Freitag nur die Hauptgewinnerinnen mit einer Begleitperson vor Ort erscheinen. Wir haben trotzdem das Beste aus der Situation gemacht und im kleinen Kreis gefeiert.“ Nach Ansprachen von Ulrike Kreft und Martina Behne übergab die Geschäftsführerin allen Kindern mit viel Lob ihre Gewinne. Neben einer Urkunde und einer Blume gab es für jede Hauptgewinnerin einen VHS-Gutschein, der für einen Flexi-Kurs, dem Programmbereich mit Kursen für Kinder und Jugendliche, eingesetzt werden kann. Ein gemeinsames Kuchenessen mit selbstgebackenem Kuchen aus der VHS-Ausbildungsküche rundete den Nachmittag ab.