Soccer Court offiziell eingeweiht

Bürgermeister Helge Zychlinski (links) freut sich mit den Jugendlichen und den Offiziellen über den neuen Soccer Court an der Jugendhalle in Mellendorf. Foto: B. Stache

Ellen Bruns: „Die Jugendlichen zerstören ihr Lieblingsteil nicht“

Mellendorf (st). „Wir haben den Soccer Court vor zweieinhalb Jahren auf den Weg gebracht und sind damit dem Wunsch der Jugendlichen nachgekommen. Thomas Warneke von der Gemeindeverwaltung hatte die Hauptausschreibung zum Einholen mehrerer Angebote übernommen“, erinnerte sich Ellen Bruns vom Team Gemeindejugendpflege am Dienstagnachmittag anlässlich der offiziellen Einweihung der neuen Spielanlage. Die Firma Kreuschner aus Hellendorf erhielt den Auftrag. Der Court hat eine Größe von 20 mal 13 Meter. Es sind robuste Materialien wie beispielsweise witterungsbeständiges Aluminium eingesetzt worden. Die Umrandung besteht aus robusten, schallgedämmten Kunststoffplatten. „Bei normaler Benutzung ist die Anlage unverwüstlich“, erläuterte Geschäftsführer Hans-Joachim Kreuschner. Das mit hohen Netzen umschlossene, gepflasterte Spielfeld steht den Jugendlichen bereits seit vier Wochen zur Verfügung – die Tür zum Soccer Court ist jederzeit offen. „Die Jugendlichen zerstören ihr Lieblingsteil nicht“, ist sich Ellen Bruns sicher. Bürgermeister Zychlinski beschrieb den Soccer Court als eine Bereicherung an der Jugendhalle und Beitrag zur Komplettierung eines Jugendparks. „Die ersten Anzeichen sprechen dafür, dass die Anlage gut angenommen wird“, erklärte er. Eine Erweiterung der neuen Anlage um Basketballkörbe ist nach Aussage von Thomas Warneke durchaus möglich. Darüber werde mit den Jugendlichen noch gesprochen.