Spalier aus Hockeyschlägern und Blumen

Das war ein Riesen-Auflauf vor dem Bissendorfer Standesamt am Donnerstagnachmittag: Sowohl die Knaben und Bambinis des ESC Wedemark Scorpions als auch die Schüler der Klasse 5c des Gymnasiums standen für den ESC-Schriftführer Ingo Haselbacher und seine frisch angetraute Frau, die Lehrerin Isabell Haselbacher, vormals Wiehemeyer, mit Hockeyschlägern und Blumen Spalier. Foto: A. Wiese

ESC-Vorstandsmitglied Ingo Haselbacher heiratete Lehrerin Isabell Wiehemeyer

Bissendorf (awi). Heute, am 38. Geburtstag des Bräutigams, läuten die kirchlichen Hochzeitsglocken für Ingo und Isabell Haselbacher in Bissendorf. Am Donnerstag haben sich der Geschäftsführer der Sport- und Freizeit GmbH und ESC Wedemark-Vorstandsmitglied und die Lehrerin am Gymnasium Mellendorf im Standesamt das Ja-Wort gegeben und wurden draußen von Vertretern der Jugendmannschaften des ESC Wedemark Scorpions und den Schülern der Klasse 5c, deren Klassenlehrerin die frisch gebackene Frau Haselbacher ist, mit einem Spalier aus Eishockeyschlägern und Blumen empfangen. Freunde des Paares intonierten zudem den Hochzeitsmarsch auf klassisch – eine gelungene Kombination, die der Braut Tränen in die Augen trieb. Romantisch ist aber auch die Vorgeschichte: Zwei Jahre ist es her, dass die heute 30-jährige Lehrerin mit ihren Schülern zum Eislaufen ins Ice House in Mellendorf kam. Die Schlittschuhausgabe hatte an diesem Tag Ingo Haselbacher selbst übernommen und als er der hübschen rothaarigen Lehrerin die Schlittschuhe aushändigte, funkte es ganz gewaltig zwischen beiden. „Ich wusste auf den ersten Blick, die ist es“, verriet Ingo Haselbacher. Das Paar, das sich in Bissendorf niedergelassen hat, feiert nun heute seine kirchliche Hochzeit in der St. Michaelis-kirche und einem Lokal in Hannover und bricht danach zur Hochzeitsreise nach Thailand auf. Über den Andrang der Kinder vor dem Standesamt haben sich beide jedenfalls sichtlich gefreut!