SPD im Ortsrat Elze will ein Ärztehaus

Ortsbürgermeister Jürgen Benk und Walter Zychlinski, der gerne Benks Nachfolge antreten möchte, beim Ortstermin an der Alten Festwiese in Elze.

Im neuen Baugebiet Bäckkamp oder in der Nähe

Elze. Ortsbürgermeister Kandidat Walter Zychlinski und die SPD Elze/Meitze wird auf die Ausschreibung eines Ärztehauses nahe dem neuen Baugebiet Bäckkamp drängen. Möglich wäre dies jedoch auch in den neuen Baugebiet selbst.„Der Ärztemangel in Elze und der Wedemark ist spürbar und nicht mehr zu übersehen“, urteilt Walter Zychlinski. Durch die Veränderung der Altersstruktur vergrößert sich der Andrang auf die Praxen. Mehrere Praxen in der Wedemark können dies nur noch mit Schwierigkeiten bewältigen und müssen neue Patienten, die einen Hausarzt suchen, derzeit ablehnen. Die Praxen arbeiten oftmals am Limit. Dieses Problem könnte für Elze und Meitze, aber auch für die Wedemark, deutlich entschärft werden, wenn es in Elze ein Ärztehaus gäbe. Platz genug ist vorhanden. Das Ärztehaus könnte auf dem gemeindeeigenen Grundstück hinter dem Feuerwehrgerätehaus, also neben dem Convivo Park errichtet werden oder auch im Gebiet Bäckkamp selbst.

„Welche medizinischen Angebote hier zur Verfügung gestellt werden sollen, muss noch erörtert werden“ stellt Ortsbürgermeister Jürgen Benk klar. Auch die Nähe zum Convivo Park kann für die dort lebenden Menschen hilfreich sein. „Wir sind dafür, dass möglichst bald ein Ärztehaus ausgeschrieben wird. Wir wissen aus Teilen der Ärzteschaft, dass sie diesem Vorhaben positiv gegenüber stehen“, ergänzt Ortsbürgermeisterkandidat Walter Zychlinski. Die Praxen haben die Problematik bereits aus unmittelbarer Erfahrung feststellen können, sie denken in ähnliche Richtung. „Ein Ärztehaus wäre für die Versorgung der Menschen in Elze/Meitze und der Wedemark ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!“, ergänzt Jürgen Benk, der amtierende Ortsbürgermeister, der den Anstoß zu den Überlegungen gegeben hatte. Walter Zychlinski ist zu allen Ortsthemen (Ärztehaus, neue Grüngutsammelstelle, Goltermannkreuzung) ab 1.September erreichbar unter (01 57) 30 25 40 71.