SPD informiert am Freitag bei REWE

Info-Stand anlässlich des Equal Pay Days

Mellendorf. Frauen bekommen in Deutschland durchschnittlich 23 Prozent weniger Lohn als Männer. Die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern ist ein Skandal. Seit Mitte der 90er Jahre ist der Lohnunterschied auf rund 23 Prozent angewachsen und verharrt nun auf diesem hohen Niveau. „Trotz guter Bildungsabschlüsse haben Frauen schlechtere Chancen in der Arbeitswelt,“ stellt die Vorsitzende der SPD Wedemark und frauenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Caren Marks fest. „Selbst bei gleicher Qualifikation und gleicher Tätigkeit bekommen Frauen acht bis zwölf Prozent weniger Lohn als ihre männlichen Kollegen – Ausdruck direkter Diskriminierung von Frauen“, ergänzen Rebecca Schamber und Christa Bogenschutz von der SPD Wedemark. Um auf das Problem aufmerksam zu machen veranstalten die Frauen des SPD-Ortsvereins Wedemark am kommenden Freitag, 23. März, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr einen Info-Stand vor dem REWE-Markt Zwingmann in Mellendorf. Hierzu werden Interessierte herzlich eingeladen. Der Aktionstag kennzeichnet den Tag, bis zu dem Frauen nach Ablauf eines Jahres länger arbeiten müssten, um den durchschnittlichen Stundenlohn von Männern per 31. Dezember des vergangenen Jahres zu erreichen.