SPD startet Fotowettbewerb schon früher

Im Zeichen der Pandemie: Die SPD-Vorsitzende Rebecca Schamber und SPD-Ratsfraktionschef Jürgen Benk halten das Abstandgebot ein. Foto: © Reiner Fischer

Motive sollten sich diesmal rund um Corona ranken

Wedemark. Normalerweise ruft die SPD ab Juli/ August zu ihrem jährlichen stattfindenden Fotowettbewerb auf. Gefragt sind dann schöne Motive aus der Wedemark, die den mittlerweile heiß begehrten SPD-Fotokalender schmücken. In diesem Jahr ist aber vieles anders. Das Corona Virus hat auch das Leben in der Wedemark verändert. Für den kommenden Kalender 2021 bittet die SPD bereits jetzt um Einsendungen. Gebeten wird dieses Mal um Momentaufnahmen, Schnappschüsse oder besondere Motive, die den Umgang mit der Corona-Krise dokumentieren. Viele Menschen sind sehr kreativ, wie sie den veränderten Lebensumständen begegnen und trotz Einhalten von Abstands- und Hygieneregeln den Zusammenhalt leben. Fotos können z.B. von Nachbarschaftshilfen, Einkaufsservice, Helfern bei der Tafel, Nähen von Gesichtsmasken oder Aktionen für unsere Wedemärker Betriebe sein. Auch der zur Entspannung und Erholung dienende Spaziergang in unserer schönen Landschaft kann ein Motiv sein. „Wir möchten, dass dieses sehr ungewöhnliche Jahr im Fotokalender 2021 festgehalten wird. Sicher wird es ein sehr persönlicher Kalender und wir sind sehr gespannt auf die Ideen und Fotos“, so Rebecca Schamber, Vorsitzende der SPD Wedemark. Neben dem eingesandten Foto ist eine kurze Beschreibung der Situation wünschenswert, die dann gemeinsam mit dem Foto veröffentlicht wird. Die Fotos nebst Bildbeschreibung bitte an vorstand@spdwedemark.de senden. Zu beachten ist, dass ein schriftliches Einverständnis von abgelichteten Personen vorliegt, welches gemeinsam mit dem Foto an die SPD übersandt werden muss.