SPD stellt Antrag zum Marketing

Die SPD-Fraktion im Rat hat am Montagabend einen Antrag mit dem Titel „Marketing Gemeinde Wedemark“ eingebracht. Dahinter verbirgt sich die Forderung, die Gemeinde möge alle Vereine und Institutitionen, die sie mit öffentlichen Geldern unterstützt, vertraglich verpflichten, dies mit der Verwendung des Gemeindelogos in ihrem Briefkopf oder an ihrer Übungsstätte kenntlich zu machen. „Wo Wedemark rein geht, sollte auch Wedemark draufstehen“, erklärte Helge Zychlinski, der den Antrag für die SPD-Fraktion im Rat erläuterte. Das gelte auch für die Schulen, bei denen teilweise noch nicht einmal im Namen ersichtlich sei, wo sie hingehörten, sondern die teilweise nur den Namen ihres örtlichen Standortes führten. „Die Wedemark sollte mit Selbstbewusstsein zeigen, was sie bietet“, so Zychlinski, Der Rat verwies den Antrag zur Diskussion in den Verwaltungsausschuss, weil es keinen zuständgen Fachausschuss gibt.