Spenden für die Schulkarton-Aktion

Infostand bei Dettmers in Elze, 2019: Johanna Böttcher (von links), Charlotte Bartmer und Letizia Minio.

Konfirmanden informieren am 5. Juni über das Projekt

Elze/Bennemühlen. Die Jugendlichen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Elze-Bennemühlen engagieren sich auch dieses Jahr wieder für Schüler und unterstützen so beim Schulanfang 2021.
Am Sonnabend, 5. Juni, werden die Konfirmanden an Informationsständen in Elze vor der Apotheke, vor Lotto Toto und der Landschlachterei Dettmers über das Projekt berichten. Hier werden Musterkartons gezeigt, um die Bevölkerung zu ermuntern an der Aktion teilzunehmen – ganz praktisch oder auch in Form von Spenden.
Auch in diesem Jahr werden für die Schulkarton-Aktion Spenden gesammelt. Schon mit zwölf Euro kann der Inhalt eines Schuhkartons gefüllt werden, der Kindern direkt hilft. Info-Karten gibt es ab Anfang Juni im Kirchenbüro und vielen Geschäften. Durch die Unterstützung wurden im vergangenen Jahr 102 Schulkartons verteilt. Jeder Interessierte kann auch selbst einen Schulkarton packen. Was in einem Schulkarton zu finden sein sollte, erfährt man in den Flyern oder im Internet unter www.kirche-elze.de Die Schulkartons sollten bis zum 7. Juli im Kirchenbüro in Elze abgegeben werden.
Wer die Aktion mit Geldspenden unterstützen möchte, kann dies über das folgende Spendenkonto tun:
Kontoinhaber: KKA Burgdorfer Land Kreditinstitut: Evangelische Bank e.G.
BIC: GENODEF1EK1 IBAN:DE85 5206 0410 0000 0060 41
Verwendungszweck: 1140 - Schulkartonaktion 2021
Für weitere Fragen steht die Kirchensekretärin unter der Telefonnummer (05130) 29 22 zur Verfügung.