Spendennachschlag für Heim

Die Auszubildenden des HDI, Lea Mond (hinten links) und Lara Fellmann (hinten rechts) überreichten den Scheck an die pädagogische Leiterin des Kinderpflegeheim, Christiane Grunst. Foto: A. Wiese

HDI-Auszubildende bringen Scheck vorbei

Mellendorf (awi). Mit einem Wagen voller Geschenke waren die Mitarbeiter des HDI bereits vor Weihnachten im Kinderpflegeheim in Mellendorf vorbeigekommen. Sie hatten von den Pflegern eine Wunschliste der Kinder bekommen und viele HDI-Angestellten hatten sich bemüht, alle dort geäußerten Wünsche der schwerst mehrfachbehinderten Kinder und Jugendlichen, die in dem Heim in Mellendorf betreut werden, zu erfüllen. Doch es hatte auch Bargeldspenden gegeben. Und den dabei zusammengekommen Betrag von 165,20 Euro überreichten die Auszubildenden beim HDI, Lara Fellemann und Lea Mond, letzte Woche an die pädagogische Leiterin des Kinderpflegeheims, Christiane Grunst. Das Geld werde in Projekte wie soziales Lernen mit Tieren, Hunde-Ergotherapie und Klangschalentherapie fließen, erklärte Grunst. Diese Therapien würden von den Krankenkassen nicht unterstützt und könnten den Kinder nur durch private Spenden ermöglicht werden.