Spielzeug vom Förderverein für die KiTa

Eltern unterstützen die Kindertagesstätte St. Martini in Brelingen tatkräftig

Brelingen (awi). „In Zeiten von leeren öffentlichen Kassen lassen sich einige Projekte und Anschaffungen nur mit Hilfe des Fördervereins realisieren“, erklärte Frauke Stehr, zweite Vorsitzende des Fördervereins der KiTa St. Martini Brelingen am Mittwoch bei der Übergabe von tollem neuem Spielzeug für die Kindergartenkinder. Lego, Holzfahrzeuge und Spiele zur Sprachförderung im Gesamtwert von rund 200 Euro überreichte der Förderverein den Kindern im Bewegungsraum. Obwohl der Förderverein in diesem Jahr einen hohen Mitgliederschwund zu verzeichnen hatte und es zunehmend schwieriger werde, Mitglieder zu gewinnen und Eltern zu motivieren, hat der Verein dennoch durch Beiträge und Aktionen wie zum Beispiel den Stand auf dem Weihnachtsmarkt einiges möglich machen können: So wurden in der Vergangenheit Musikinstrumente und Bücher angeschafft, der Bauwagen besorgt und neu gestrichen, ein Trommel- und ein Töpferworkshop organisiert, Digitalkameras, ein Puppenhaus und ein Fußballtor, ein Traktor und ein Schaufelbagger übergeben, die Kosten für die Reparatur der Nestschaukel übernommen, das Puppentheater Lila Bühne engagiert, und der Auftritt eines Zauberers für die Hortkinder finanziert. Auch für nächstes Jahr möchte der Förderverein wieder tolle Anschaffungen und Aktionen für die KiTa- und Hortkinder planen. „Ideen haben wir
jede Menge“, berichten die Vorstandsmitglieder, doch muss erst einmal die Vereinskasse wieder aufgefüllt werden. Ohne engagierte Eltern kann der Förderverein seine Arbeit nicht fortsetzen. Auch über Mitgliedschaften oder Spenden von ortsansässigen Firmen würde sich der Förderverein freuen. Wer sich informieren möchte, ist herzlich zum nächsten Stammtisch am 1. November um 19.30 Uhr im Restaurant Saloniki am Sportplatz in Brelingen eingeladen. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des ersten Vorsitzenden findet am 16. November um 19.30 Uhr in der Kita Brelingen statt.