Sternsinger im Rathaus

Kämmerer Joachim Rose übergab vor dem Rathaus die Spende an die Sternsinger. (Foto: Gemeiinde Wedemark/Magnus Wurm)

Kämmerer überreicht Beitrag zur Spendenaktion

Mellendorf. „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ So lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Gesammelt wird für die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika. Auch das Rathaus in Mellendorf wurde von acht Sternsingern besucht, die beste Wünsche mit Gesang und Gedichten überbrachten, begleitet auf der Gitarre. Der Gemeindekämmerer Joachim Rose dankte den engagierten Kindern und Jugendlichen und spendete sowohl für die Aktion als auch den Kindern etwas Süßes als Dank.
Amy-Lu Schumacher, Ben Lennox Weiss, Max Joel Krettek, Ferris Krettek, Antonia Lutz, Linnea Lutz, Klaas Wuttig und Arthur Engelhardt begleitet von Rafael Engelhardt auf der Gitarre überbrachten den traditionellen Segen der Sternsinger. Bereits 2015 wurde das Sternsingen in die Liste des Immateriellen Kulturerbes in Deutschland aufgenommen. Insgesamt drei Lieder trugen die Kinder und Jugendlichen vor. Joachim Rose dankte den Engagierten und dem ganzen Team der Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Marien, im Namen der Gemeindeverwaltung.