Sternsinger segnen für Paraguay

Die Sternsinger sind in einem Gottesdienst am Sonnabend in der katholischen Kirche in Mellendorf ausgesendet worden. Foto: I. Alber

Aussendungsgottesdienst in Mellendorf

Mellendorf (ia). Zwei Sternsingergruppen zogen am Wochenende aus, um die Häuser der Gemeinde Wedemark zu segnen, Mädchen und Jungen im Alter von 8-13 Jahren, welche als die heiligen drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet waren. Laut des Matthäusevangeliums folgten die drei Weisen dem Stern, um Jesus zu finden und diesen anzubeten. Die Sternsinger starteten an der katholischen Kirche in Mellendorf und besuchten verschiedene Haushalte, um diese mit Gesängen zu begrüßen und mit geweihter Kreide zu segnen. Dabei wurde der Segenswunsch „C+M+B“, welcher für „Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus“ steht und gleichzeitig die Anfangsbuchstaben der drei Weisen wiedergibt, an die jeweiligen Türrahmen gemalt. Die Spenden werden für Indianer in Paraguay gesammelt, um diesen eine Schule, eine Landwirtschaftsschule und Schulbücher zu ermöglichen.