Tannenbaumverbrennen

Hellendorf. Kürzlich fand in Hellendorf das traditionelle Tannenbraumverbrennen unter Leitung der Osterfeuerwehrtruppe statt. Trotz des regnerischen Wetters wagten sich viele mutige Bürger zum Dorfgemeinschaftshaus raus. Viele waren brachten ihren ausgedienten Weihnachtsbaum mit. Ein mit Bunsenbrenner betrauter Feuerwehrkamerad, konnte trotz strömenden Regens den Tannenberg entzünden. Feuerkörbe, Glühwein, Waffeln der Jugendfeuerwehr, Räucherfisch und Bratwurst mit Pommes wärmten die Anwesenden auf.
So fanden trotzdem viele Gespräche und neue Kontakte der Bevölkerung statt.