Tanztee mit gelungener Showeinlage

Gerd Dolle (v. l.), Marion Brüggemann-Behnke, Kornelia und Hans-Joachim von Einem haben großen Spaß beim Tanztee im großen Saal von Bludau. Foto: B. Stache

150 Tanzbegeisterte kommen bei Bludau zusammen

Wennebostel (st). „Wir sind mit dem Zuspruch sehr zufrieden“, bestätigten am Sonntagnachmittag die beiden Ortsbürgermeister aus Scherenbostel und Wennebostel, Gerd Dolle und Hans-Joachim von Einem. 150 Tanzbegeisterte waren ihrer Einladung zum „Tanztee in den Herbst mit Showeinlage“ ins Gasthaus Bludau gefolgt. Paul Harwin vom Swing-Orchester Hannover sorgte für stimmungsvolle Tanzmusik – vom Wiener Walzer bis zu Udo Jürgens „Aber bitte mit Sahne“. Das Bludau-Team verwöhnte die Gäste in den Tanzpausen mit Kaffee und Kuchen. Als Showeinlage hatten sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes ausgedacht: Drei Tanzpaare der Tanzsportabteilung „Rot-Weiß“ des MTV Mellendorf zeigten die hohe Schule des Tanzsports: „Wir freuen uns immer, hier in der Wedemark auftreten zu dürfen und auch andere Paare für den Tanzsport zu begeistern“, erklärten sie. Nach dem Hinweis „Tanzen ist träumen mit den Beinen“ zeigten Sabine und Michael Breyer, Christine und Werner Hanke sowie Carola und Uwe Kneipel Auszüge aus ihrem Turniertanzprogramm. „Auch dieser zweite Tanztee hier bei Bludau ist wieder ein voller Erfolg“, erklärte Hans-Joachim von Einem: „Es sind sehr viele tanzwillige Gäste anwesend, die nicht nur den guten Kuchen und Kaffee genießen, sondern auch durch die Musik von Paul Harwin hervorragend unterhalten werden“, fügte er an. Von der Showeinlage motiviert, wandte er sich wieder seiner Tanzpartnerin zu: Ehefrau Kornelia.