Testzentrum spendet für Wedebiene

Spendenübergabe von der Sozialstation Wedemark und der Firma Ebeling Logistik für die Wedebiene:
Wedemark. Im April ist auf dem Gelände der Spedition Ebeling in Gailhof in Windeseile ein weiteres Testzentrum in der Wedemark entstanden. In Zusammenarbeit mit der Sozialstation Wedemark werden seit Dienstag nach Ostern An der Autobahn 9 bis 11 kostenfreie Schnelltests auf COVID-19 durchgeführt. So wird dafür gesorgt, dass möglichst schnell möglichst viele Menschen getestet werden können. Sei es für den Verwandten- oder Friseurbesuch, den Einkauf oder einfach nur das gute Gefühl. Für den Drive-In-Test –  also das Testen ohne Verlassen des Fahrzeugs – stellt Ebeling auf dem Gelände die Logistik und das Verwaltungs-Personal zu Verfügung. Die eigentlichen Tests führt die Sozialstation durch. Bereits am ersten Tag wurden im Probelauf 120 Tests durchgeführt. Inzwischen sind es zwischen 300 bis 400 Tests am Tag. Die beiden Organisatoren haben beschlossen, für jeden Test etwas zu spenden. So sind jetzt im ersten Monat 600 Euro zusammengekommen –je zur Hälfte von der Sozialstation und von Ebeling.
„Für die Sozialstation ist es Tradition, gemeinnützigen Organisationen Spenden zukommen zu lassen“, erklärt Inhaber Wilfried Plumhof. Auch für Georg Ebeling und sein Team ist dies eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam wurde beschlossen, das Geld an den Bürgerbusverein Wedebiene zu spenden.
Hinter der Wedebiene steht ein ehrenamtliches Team von Wedemärkern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, bedürftige Wedemärker für einen Mitgliedsbeitrag von 60 Euro jährlich von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 17 Uhr ohne weitere Kosten zu fahren. Derzeit hat der Verein etwa 130 zahlende Mitglieder, aus den Mitgliedsbeträgen sowie aus Spenden werden die laufenden Kosten getragen.
Aktuell sind fünf aktive Fahrer für den Verein unterwegs. Bedingt durch die Corona Zeit sind einige ältere Fahrer momentan nicht im Einsatz. Die Telefonhotline wird von acht ehrenamtlichen Telefonisten montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter der Hotline (01 75) 4 74 76 94 besetzt. Unter der Telefonnummer (0 51 30) 15 29 können sich auch Freiwillige melden, die Interesse an einer aktiven Mitarbeit im Verein etwa als ehrenamtlicher Fahrer oder Telefonisten haben. Durch Spenden ist es dem Verein möglich geworden, einen Mercedes Citan mit einer Rollstuhlrampe auszustatten. Hierfür wird auch die Spende aus dem Testzentrum einfließen.
Die Tests werden mit und ohne Anmeldung durchgeführt. Das Ergebnis gibt es direkt auf das Smartphone oder vor Ort. Anmeldungen verkürzen gegebenenfalls eine Wartezeit. Das Testzentrum ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 16 Uhr, Mittwoch von 14 bis 21 Uhr und Sonnabend von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Termine und Anmeldungen gibt es völlig unkompliziert unter www.ebeling-logistik.de oder www.sozialstation-wedemark.de.