Verkehrsprojekt für sicheren Schulweg

Polizist Andreas Kremrich erklärte seinen aufmerksamen kleinen Zuhörern in Kindergarten Domino Funktion und Bedeutung der Haltekelle. Foto: A. Wiese

Drei Tage lang Verkehrsunterricht bei einem echten Polizisten

Mellendorf (awi). Bald ist es für die fünf- und sechsjährigen Kinder des Kindergarten Domino so weit: Auch sie werden nach den Sommerferien eingeschult und müssen ihren Schulweg bewältigen. Damit dies gefahrlos gelingt, startete im Kindergarten Domino jetzt für die Vorschulkinder der beiden Integrationsgruppen und der heilpädagogischen Gruppe gruppenübergreifend ein dreitägiges Verkehrsprojekt mit der Polizei Mellendorf. Da diese zurzeit keinen Kontaktbeamten hat, kam Andreas Kremrich aus dem Streifendienst zu den Kindern in den Kindergarten, um mit ihnen von Montag bis Mittwoch verschiedene Fragestellungen durchzugehen und praktische Übungen zu absolvieren. Mit dabei war natürlich auch Erzieherin Petra Bormann. Inhalte waren unter anderem die sichere Bewältigung des Schulweges, aber auch bestimmte Verkehrsregeln und die sichere Überquerung einer Straße.