vhs-Verbandsversammlung bestätigt Chef

Kaum Veränderungen im neuen Vorstand der vhs-Verbandsversammlung: Die stellvertretende vhs-Leiterin Ute Kummerow-Funke gratuliert dem wiedergewählten Vorsitzenden Dieter Roggenkamp aus Garben. Ebenfalls wiedergewählt wurde sein Stellvertreter Jürgen Engelmann aus Steinhude (l.). Neu im Vorstand ist der zweite stellvertretende Vorsitzende Hans-Jürgen Hayek aus Neustadt. Foto: A. Wiese

Volkshochschule Hannover-Land nach konstituierender Sitzung neu aufgestellt

Bissendorf (awi). Mit 14 stimmberechtigten Mitgliedern war die Verbandsversammlung der Volkshochschule Hannover-Land bei ihrer konstituierenden Sitzung am Dienstagabend beschlussfähig. Die Sitzung fand in der neuen vhs-Geschäftsstelle am Mühlenberg in Bissendorf statt, und weil viele Mitglieder das Gebäude noch nicht kannten, schloss sich an die reguläre Sitzung eine Führung durch das Gebäude an. Doch zunächst galt es die Regularien abzuarbeiten. Ute Kummerow-Funke, stellvertretende Leiterin der vhs, begrüßte in Vertretung des erkrankten vhs-Leiters Friedrich Noack die Kommunalpolitiker. Die Verbandsversammlung der vhs setzt sich aus den Bürgermeistern und eigens dafür gewählten Ratsmitgliedern der beteiligten Kommunen Neustadt, Wunstorf, Garbsen, Wedemark und Burgwedel zusammen. Wedemarks Bürgermeister Tjark Bartels hieß die Teilnehmer der Versammlung in seiner Funktion als gastgebender Bürgermeister und Eigentümer des neuen vhs-Gebäudes willkommen. Er erläuterte kurz die Geschichte des Hauses, das zuletzt leer gestanden hatte, davor ein Mietshaus für mehreren Parteien und ursprünglich ein Lehrerwohnhaus gewesen war. Die Wahl ging zügig von statten: Der bisherige Vorsitzende der Verbandsversammlung, Dieter Roggenkamp aus Garbsen, stellte sich zur Wiederwahl zur Verfügung, und wurde einstimmig gewählt. Ebenso erging es dem stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Engelmann aus Wunstorf. Da Burgwedels Bürgermeister Henrik Hoppenstedt „nur im absoluten Notfall“ erneut als zweiter stellvertretender Bürgermeister kandidieren wollte, wurde aus der Versammlung heraus Hans-Jürgen Hayek aus Neustadt für diesen Posten vorgeschlagen und einvernehmlich gewählt.
Ute Kummerow-Funke berichtete der Versammlung von den erfolgreich durchgeführten Pressekonferenzen zum Programmstart in das Frühjahrssemester. Die Programmverteilung erfolgte am Dienstag beziehungsweise Mittwoch, zeigte sich sehr zufrieden mit den schon vor dem offiziellen Anmeldebeginn eingegangenen Online-Anmeldungen und informierte über die Verlängerung der Bildungsprämie. Den Haushaltsplan für 2012 wird die Versammlung bei ihrem nächs-ten Treffen am Dienstag, 20. März, um 18 Uhr in Neustadt besprechen (17 Uhr Verbandsausschuss).