Viele Tanzbegeisterte bei Bludau

Steffi Beier und Tim La Civita kommen mit ihrer Discofox-Tanzeinlage „Pippi Langstrumpf“ beim Publikum gut an. Foto: B. Stache

Entertainer Volker Schirbel und Tanzeinlage sorgen für gute Stimmung

Wennebostel (st). „Heute beim Tanztee spiele ich vom Walzer bis Helene Fischer alles, was die tanzbegeisterten Gäste mögen“, erklärte Volker Schirbel am Sonntagnachmittag beim Tanztee im Gasthaus Bludau. Der Alleinunterhalter aus Resse war lange Jahre Bandleader der Wedemärker Florida Sunshine Band. Beim gut besuchten Tanztee in Wennebostel hatte Schirbel leichtes Spiel – seine Musik kam hervorragend an und ließ die Tanzbegeisterten auf die Tanzfläche im großen Saal strömen. Zum Helene Fischer Song „Atemlos“ tanzten auch Margrit und Torsten Rau ausgelassen mit. Die beiden begeisterten Tänzer aus Fallersleben waren zu Besuch in Wennebostel. „So gut angenommen wie heute war der Tanztee noch nie“, freute sich Marion Brüggemann-Behnke. Die stellvertretende Scherenbosteler Ortsbürgermeisterin organisiert seit Jahren diese Veranstaltung gemeinsam mit Ortsbürgermeister Gerd Dolle und dessen Amtskollegen Achim von Einem aus Wennebostel. „Wir freuen uns, dass wir ein altersgemäß gut gemischtes Publikum haben, dem die Musik von Volker Schirbel besonders zusagt“, fügte sie an. Nach diesem Erfolg werde die Reihe der Tanzveranstaltungen bei Bludau weiter fortgeführt, hieß es seitens der Organisatoren. „Den nächsten Tanztee wird es im Oktober/November geben. Davor bieten wir dann auch wieder die bekannten Übungsabende an“, kündigte Ortsbürgermeister von Einem an. Neben dem Tanzangebot am Sonntagnachmittag bei Bludau hatte das Gasthaus eine große Kuchentafel vorbereitet. Mit Kaffee und leckeren Torten ließen sich die Tanzpausen angenehm überbrücken. Für Abwechslung sorgten auch Steffi Beier und Tim La Civita mit ihrer Discofox-Tanzeinlage „Pippi Langstrumpf“. Die beiden tanzen seit 2012 zusammen und sind auf Discofox-Turnieren erfolgreich. „Im vergangenen Jahr haben wir in der B-Klasse viele Pokale gewonnen“, erklärte Steffi Beier in ihrem originellen Pippi Langstrumpf Outfit. Das Paar stieg in diesem Jahr sogar in die A-Klasse auf. Bei den Turnieren im Oktober 2014 in Jülich und am 14. März 2015 in Oberhausen hatten die beiden Discofox-Tänzer jeweils den ersten Platz belegt. „Bei der deutschen Kürmeisterschaft im Oktober 2014 sind wir als Deutschlands bestes Kürpaar mit unserer Pippi Langstrumpf-Show geehrt worden, die wir heute hier im Gasthaus Bludau tanzen“, so Beier. „Wir tanzen auch gerne auf solchen Veranstaltungen“, ergänzte ihr Partner Tim La Civita mit Hinweis auf die eigene Homepage www.DiscofoxShow-Hannover.de.